Windows 11 wird Einstellungen empfehlen für besseres Benutzererlebnis

3

Windows 11 wird ein weiteres, praktisches Feature enthalten, das bislang nicht von Microsoft öffentlich kommuniziert wurde. Die neuen Einstellungen beinhalten nämlich mehr als nur das übersichtliche Redesign, das Microsoft in den ersten Insider-Builds vorgezeigt hat.

Der Konzern wird ab Windows 11 nämlich basierend auf der Konfiguration selbst Einstellungen vorschlagen, welche Nutzer womöglich ändern sollten für ein besseres Benutzererlebnis. Wer beispielsweise eingestellt hat, dass der PC niemals in den Schlafmodus geht, wird diese Einstellung für eine höhere Akku-Effizienz ändern wollen. Das erkennt Windows 11 künftig automatisch und schlägt eine entsprechende Änderung vor.

Dabei sind die Empfehlungen von Einstellungen nicht limitiert auf die native Funktionalität des Betriebssystems. So warnt Windows 11 ebenfalls, wenn das eigene Microsoft 365 Abonnement in Kürze abläuft, um auf eine Erneuerung des Dienstes zu erinnern.

Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Box

Microsoft 365 Single | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Box
  • Premium-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und Outlook und 1 TB OneDrive-Cloud-Speicher zum Sichern von Dateien und Fotos
  • Funktioniert auf Windows, MacOS, iOS und Android (iOS und Android erfordern eine separate App-Installation)
  • Erweiterte Sicherheit für E-Mails und Dateien

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments