News

Native OneDrive-App kommt für Windows ARM und macOS

Noch im Herbst hat Microsoft angekündigt, dass OneDrive bis Ende dieses Jahres nativ auf ARM-Geräten mit macOS und Windows laufen wird. Nun macht man sich daran, dieses Versprechen auch zu erfüllen.

Die neue ARM-Version der OneDrive-App für macOS und Windows wird nun als Preview ausgerollt für alle Nutzer im Current Channel. Dort wird das Update nun mit ersten Anwendern getestet, woraufhin die neue OneDrive-App für Windows ARM und macOS-Geräte mit M1-Chip an alle Nutzer ausgerollt werden wird.

Die native ARM-Version von OneDrive für Windows ARM sowie Apple Silicon dürfte Mitte Dezember für sämtliche Anwender kommen. Wer die Preview aktivieren möchte, muss dazu in die Einstellungen von OneDrive navigieren und daraufhin im Reiter Info die Preview aktivieren.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Neue Mail-App: Sogar Microsofts KI ist nicht überzeugt

News

Windows 11: Microsoft hebt Nutzerdaten "ungefragt" in die Cloud

News

Neue PowerToys-Funktion erstellt eigene Vorlagen fürs Kontextmenü

News

Microsoft bestätigt folgende Limitierungen mit Windows 11 ARM

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments