Windows 11 Update bringt Upgrade-Option beim ersten Start

0

Microsoft hat kürzlich ein interessantes kumulatives Update für Windows 11 ausgerollt unter der Bezeichnung KB5015882. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten C-Release, die in der dritten Woche jedes Monats als optionale Updates erscheinen.

KB5015882 enthält keine sicherheitsrelevanten Aktualisierungen, aber es bringt eine interessante Update-Option dazu: Windows 11 bekommt nämlich damit die Möglichkeit, das System beim ersten Start auf eine neuere Version zu aktualisieren. Microsoft hat im Changelog nicht klargestellt, wie genau das funktionieren wird. Wir vermuten, dass damit das erste Einschalten gemeint ist nach der Einrichtung. Demnach dürfte Microsoft direkt beim Start anbieten, auf die neueste Windows 11-Version zu aktualisieren, wenn ein Update vorhanden ist.

Somit starten Nutzer nicht mit einer möglicherweise veralteten Version durch, sondern können direkt das aktuellste Update nutzen. Das dürfte sowohl kleinere kumulative Updates sowie Feature Updates inkludieren. Noch ist diese Update-Meldung jedoch nicht gesichtet worden, aber es dürfte sich hierbei um eine der ersten Verbereitungen auf den kommenden Windows 11 22H2 Release handeln.

Außerdem bringt KB5015882 eine Verbesserung für den Fokus-Assistenten mit: Der Nicht-Stören-Modus von Windows 11 ermöglicht nun, wichtige Benachrichtigungen durchzulassen.

KB5015882 steht für die aktuelle Release-Version von Windows 11 als optionales Update bereit und kann über Windows Update heruntergeladen werden.

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments