News

Fitbit stellt offizielle UWP-App für Windows 10/11 ein

Fitbit hat vor wenigen Tagen angekündigt, dass die offizielle Universal App im Microsoft Store am 13. Oktober 2022 eingestellt wird. Somit wird keine Synchronisation zwischen Windows und Fitbit-Geräten möglich sein.

Die Google-Tochter Fitbit zählt bereits seit Jahren zu den größten bzw. einzigen Herstellern von Wearables, welche offiziell die Windows-Plattform unterstützen. Insbesondere zu Windows Phone-Zeiten waren die Fitbit-Wearables praktisch alternativlos für Nutzer der mobilen Windows-Plattform. Für die Synchronisation zwischen Windows-Geräten und Fitbit-Wearables hatte der Hersteller praktischerweise eine UWP-App angeboten.

Diese Anwendung wird mit dem 13. Oktober 2022 eingestellt. Dies hat das Unternehmen in einem Support-Artikel angekündigt. Dasselbe Schicksal trifft übrigens auch die Desktop-Synchronisation auf Geräten mit Apples macOS. Die Fitbit Connect-App wird auf sämtlichen Desktop-Plattformen mit Oktober nicht mehr zur Synchronisation mit Geräten benutzbar sein.

Wer noch ein Windows 10 Mobile-Gerät benutzt, hatte auch bis vor Kurzem eine neu Fitbit-Uhr mit dem Smartphone verbinden können. Diese Synchronisation wird bald allerdings nicht mehr möglich sein, womit die Google-Tochter Fitbit einer der letzten Anbieter ist, welcher seine UWP-App einstellt.

Surface Duo 2 im Test

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Ralf Groene: Microsofts Surface-Chefdesigner geht in Rente

News

Windows 11 bekommt Einstellungen-Seite zum Verwalten von verknüpften Geräten

News

Microsoft “testet” neue Startmenü-Werbung in Windows 11 ohne Kennzeichnung

News

Microsoft bringt wichtige Windows Explorer Funktion zurück

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments