News

Bericht: Surface Go 4 kommt mit Celeron statt ARM-Prozessoren

Ursprünglich hatten Gerüchte darauf hingedeutet, dass Microsofts Surface Go 4 erstmals auch günstigere ARM-Prozessoren mitbringen könnte. Während Apple erst vor drei Jahren seine ARM-Initiative gestartet hat und damit enorme Marktanteile gewinnen konnte, dauern Microsofts ARM-Bemühungen schon seit 2016 an und kommen praktisch nicht vom Fleck. Das dürfte sich wohl auch 2023 nicht mehr ändern.

Wie die Kollegen von Windows Central berichten, habe Microsoft seine Pläne für ein günstigeres, ARM-basiertes Surface-Tablet erneut verschoben. Anfang des Jahres gab es Informationen dazu, dass ein Surface Go 4 mit ARM-Prozessoren geplant war. Wie es nun aussieht, sollen sich die Pläne jedoch geändert haben. Stattdessen wird das kommende Surface Go mit Intels N200 Prozessoren ausgestattet sein, wenn man den aktuellen Berichten traut.

Die modernen Intel-Chips sind zweifellos eine gute Wahl für die günstige Tablet-Serie von Microsoft, bringen sie immerhin deutliche Performance- und Effizienzverbesserungen im Vergleich zur aktuellen Serie mit. Beim Intel Prozessor N200 handelt es sich im Grunde um die auf Alder Lake N-basierten Nachfolger von Intels günstigster CPU-Serie, welche erst Anfang 2023 angekündigt wurde und lediglich 4 Kerne bietet, wovon es sich bei allen um die Effizienzkerne der Gracemont-Architektur handelt. Die Performance der aktuellen E-Kerne ist allerdings vergleichbar mit Intels Skylake-Kerne und der N200 sollte durchaus mit einem Core i5-8250U mithalten können, allerdings bei deutlich höherer Effizienz. Das Surface Go 4 könnte damit mehr Leistung bieten als die Core i3-Variante des direkten Vorgängers.

Es heißt in dem Bericht auch, dass Microsoft das Branding für sein kommendes Surface Go immer noch nicht finalisiert hat. Der Konzern möchte es künftig vorrangig an Geschäftskunden und Bildungseinrichtungen vermarkten, ähnlich wie 2021 das Surface Pro 7+. Somit ist bislang nicht ausgeschlossen, dass es als „Surface Go 3+“ auf den Markt kommt. Eine ARM-Version des Surface Go sei jedoch weiterhin in Planung, allerdings nicht für den aktuellen Release-Zeitraum.

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Windows Recall verschoben: Microsoft rudert zurück

News

Bericht: MediaTek möchte ins PC-Geschäft einsteigen

News

HP Statement zu fehlerhaften BIOS-Updates: Mehrere Modelle betroffen

News

Windows 11 24H2 Update: Microsoft startet finale Updates im Dev-Channel mit Build 26120.770

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

2 Kommentare
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments