Nokia Tablet mit Vierkern-Prozessor auf Benchmark-Seite aufgetaucht

101

Vor kurzem ist auf der Benchmarking-Seite GFXBench ein Tablet von Nokia mit dem internen Codenamen RX-114 gesichtet worden. Das Tablet besitzt einen Qualcomm Snapdragon 800 Vierkern-Prozessor und als Grafikchip die Adreno 330. Diese Variante des Snapdragon 800 ist bisher die stärkste, die Qualcomm aufzuweisen hat. Der verwendete Prozessor basiert bekanntlich auf der ARM-Architektur, weswegen es sich hierbei um ein Gerät mit Windows RT handelt. Die Bildschirmgröße ist mit 1371 x 771 angegeben, was darauf hindeutet, dass das 10.1-Zoll-Tablet eine Auflösung von 1920 x 1080 oder möglicherweise 1366 x 768 besitzen wird.
Aus dem Benchmark geht eindeutig hervor, dass der Snapdragon 800 Prozessor einiges an Leistung mit sich bringt. Verglichen mit dem Surface RT, das einen Nvidia Tegra 3 Vierkern-Prozessor verwendet, erreicht das Nokia RX-114 sogar die dreifache Grafik-Performance.

Damit scheint erstmals die Hardware des zukünftigen Nokia-Tablets teilweise bestätigt, was uns auch von einem möglichen Release in den kommenden Wochen oder Monaten träumen lässt. Das Design ist bisher nicht bekannt, jedoch haben wir dank eines Patentantrags von Nokia zumindest erahnen können, welche Richtung Nokia möglicherweise mit dem Tablet einschlagen will. Der Patentantrag zeigte nämlich ein Tablet, das als Cover eine Tastatur besaß. Dieses Cover diente gleichzeitig als Kickstand, wodurch sich das Gerät auch für das mobile Arbeiten eignet. Ob diese Idee mittlerweile verworfen wurde, wird die Zukunft zeigen, wenn Nokia hoffentlich in naher Zukunft sein Tablet präsentiert und möglicherweise dem Surface RT Konkurrenz machen kann.


via npu | Quelle: GFXBench
0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
101 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments