Microsoft Surface RT: Preissenkung steht kurz bevor

45

Die Windows RT Tablets wurden in den letzten Wochen schon zu ziemlich günstigen Preisen angeboten, so wurde das Dell XPS 10 auf 299€ heruntergesetzt, ebenso fand sich das Asus VivoTab RT in einigen Deals wieder. Einzig und allein das Surface von Microsoft selbst war bisher noch nicht zu einem reduzierten Preis erhätlich. Zwar gab es eine Zeit lang ein kostenloses Cover beim Kauf dazu, doch für bedeutend weniger als 479€ war das Gerät nur selten verfügbar.

Gestern machte dann das Gerücht die Runde, dass Microsoft die Preise anpassen will, nachdem man für Bildungseinrichtungen bereits ein Programm gestartet hat, wodurch der Preis auf weniger als 200€ für das günstigste Modell fiel. Zu solch niedrigen Preisen wird das Surface RT zwar nicht erhältlich sein, doch in den USA hat der Händler Staples durch ein Online-Prospekt die folgenden neuen Preise bereits bestätigt:

  • Surface RT 32GB – $349,99
  • Surface RT 64GB – $449,99
  • Surface RT 32GB mit Touch Cover – $449,99
  • Surface RT 64GB mit Touch Cover – $549,99

Wie hoch die Preissenkungen in Deutschland ausfallen werden, lässt sich jetzt noch nicht sagen, aber in Kürze sollten wir mehr wissen, da das zuvor angesprochene Prospekt bereits ab diesem Sonntag (14. Juli) gilt.

Die Gründe für die Preisänderungen sind vielfältig und gleichzeitig auch teilweise als Spekulation anzusehen. So geht man davon aus, dass Microsoft wohl mit deutlich höheren Verkaufszahlen gerechnet und deshalb zu viele Tablets produziert hat, die man jetzt noch los werden will. Der zweite Grund dürfte nämlich ein zu erwartender Nachfolger sein.

Auf der WPC (Worldwide Partner Conference) in dieser Woche gab es einige Hinweise darauf, dass man neue Versionen beider Surface-Modelle schon bald vorstellen wird. Die Pro-Variante soll mit einem Prozessor der neuen Intel Haswell Generation aktualisiert werden, während das Surface RT hingegen mit einem Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor ausgestattet werden soll. Dieser besitzt zudem LTE, weshalb die Vermutung nahe liegt, dass das nächste Surface RT Mobilfunkkonnektivität bieten wird.
Außerdem soll das Zubehör erweitert und das bereits bestehende Sortiment mit neuen Farben aufgefrischt werden. Möglich wäre auch, dass ein späteres Touch/Type Cover einen integrierten Akku bieten wird, wie man es schon von anderen Tablet-Docks kennt (wir berichteten).

Eine weitere interessante Randnotiz während der WPC war die Ankündigung von Microsofts COO Kevin Turner, dass man in einem Jahr insgesamt 101 Microsoft Stores weltweit führen will. Bisher gibt es 75 dieser Stores, von denen allerdings kein einziger außerhalb von Nordamerika liegt. Das will man aber ändern, denn auch in China werden solche Shops eröffnet werden. Ob und wann es diese auch in Europa geben wird, ist noch unbekannt.


Quelle: Staples | via The Verge (1), The Verge (2)
0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
45 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments