OneDrive erlaubt ab sofort den Upload von bis zu 10GB großen Dateien

28

Microsoft verschärft den Wettbewerb im Bereich der Cloudspeicherdienste weiter und lässt OneDrive zusätzliche Verbesserungen zukommen.

Während erst kürzlich das kostenlose Angebot auf 15GB Speicher aufgestockt und die Preise für weiteren Speicherplatz gesenkt wurden, war es bisher nur möglich, Dateien mit einer Größe von bis zu 2GB hochzuladen. Dies ändert sich nun jedoch, sodass die Grenze jetzt bei 10GB liegt. Sowohl auf der Webseite als auch in den Apps für Windows (Phone) und alle weiteren Plattformen soll diese Änderung bereits vollzogen worden sein.

In den kommenden Wochen wird es außerdem zu Performance-Verbesserungen kommen, die sich darin äußern, dass mehr Dateien als zuvor gleichzeitig herunter- und hochgeladen werden können. Dadurch soll die Synchronisierung der Dateien bis zu dreimal so schnell umgesetzt werden. Zusätzlich können Nutzer von Windows 7 und 8 ihre Inhalte zukünftig schneller teilen, ohne auf die OneDrive-Webseite zurückgreifen zu müssen. Im Rechtsklickmenü kann ein Link erstellt und kopiert werden, um diesen mit Freunden zu teilen. Diese Funktion wird derzeit ausgerollt und in den kommenden Wochen weltweit erhältlich sein. Die Unterstützung von Windows 8.1 und Mac ist bereits angekündigt.

Zu guter Letzt wurde auch die Webseite verbessert. Diese erlaubt nun das Hochladen von ganzen Ordnern und beschränkt sich nicht mehr auf einzelne Dateien. Insofern der Browser diese Funktion unterstützt, können die Ordner per Drag & Drop hinzugefügt werden.


Quelle: OneDrive

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Martin
Mitglied

Das Hochladen mehrerer Dateien gleichzeitig kann ich gerade Bestätigen. Gefällt mir sehr! 😀

KowalDo
Mitglied
KowalDo

Ab welchem genauen Datum sind die Neuerungen denn wirksam?

corratecextremer
Mitglied
corratecextremer

Wie im Artikel bereits steht ist Dateifreigabe mit 10gb schon seit ein paar Tagen verfügbar. Bei dem Rest bleibt nur abwarten. Außerdem hat die outlook.com Seite ein Update erhalten. Unter anderem: bessere Skype Integration, die Möglichkeit Regeln zu erstellen und übersichtliche Ansicht (Inline-Reply) und ein paar weitere nette Sachen.

Edit: Inline Reply ist noch nicht verfügbar!

einMuzi
Mitglied
einMuzi

Jej. Das hab ich mir schon immer gewünscht! ♡.♡

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Läuft doch!

Friendsxalias
Mitglied
Friendsxalias

Endlich, Microsoft wird echt immer besser mit den neun Chef. 😉

Friendsxalias
Mitglied
Friendsxalias

Wollte gerade sagen klappt bei mir auch ohne Probleme.

Nase
Mitglied
Nase

Viel wichtiger wäre endlich die co-owned folder zu implementieren!!!

Max_256
Mitglied
Max_256

+1

Scholly
Mitglied
Scholly

Ich habe derzeit 38 GB kostenlos und sende schon lange bis 5 GB Dateien.

JuergenW
Mitglied
JuergenW

Das ist ja toll! Ich wäre schon froh wenn ich ein Backup meines Lumia-625 auf OneDrive erstellen könnte. Darum kümmert sich aber Niemand.

lars-sh
Mitglied

Was willst du denn sichern? Genügt dir die WP-Systemsicherung nicht?

OutZidr
Mitglied
OutZidr

Was funktioniert denn daran nicht?
Läuft bei mir ohne Probleme.

lordkatze
Mitglied
lordkatze

habe seit jahren einen 20 gb zusatz gebucht. leider bekommen sie es seit längerem nicht hin nun auf 15+20 zu erhöhen. habe aber auf nachdruck dafür eine entschädigungszahlung bekommen.

Ugchen
Mitglied
Ugchen

Warez inc!!!! 😛

Paddel
Mitglied
Paddel

Versuch es ;D …..

Ugchen
Mitglied
Ugchen

Habe mich “aus diesem Geschäft” bestimmt schon vor 10 Jahren zurückgezogen, weil ich meine Konsolen nicht flashe und für den PC die Steam-Deals da sind.

Aber ich kann mir vorstellen, dass es nun viele Heuschrecken-Accounts gibt, die geleecht werden bis MS den Account bannt, weil man auf den MS-Servern problemlos mit vollen 150Mbit saugen kann und die Fake-Registrierung auch nur 30 Sekunden dauert.

stefiro
Mitglied
stefiro

Ganze Ordner hochladen … Endlich!

BJvonPUKEY
Mitglied
BJvonPUKEY

Aber wirklich

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Ist das bei euch auch so, dass wenn ihr Videos aus der OneDrive-App anschaut, diese oft stocken/hakeln? Das Streamen ist wohl noch Verbesserungswürdig. Ansonsten ist OneDrive mittlerweile echt ne klasse Sache 🙂

lars-sh
Mitglied

Weiß eigentlich jemand, weshalb Windows 8 und Windows 8.1 getrennt befeuert werden? Bin darüber ein wenig verwundert.

Ugchen
Mitglied
Ugchen

Aus dem gleichen Grund, weshalb es die MS-Apps meist zuerst für iOS und Android gibt und Monate später erst für WP… 😀

kasax
Mitglied
kasax

Weil Onedrive bei Windows 8.1 im System integriert ist.

herrherger
Mitglied
herrherger

Das gibt es doch gar nicht … warum führen die nicht endlich die Möglichkeit ein, Ordner gemeinsam zu besitzen? Mal ganz davon abgesehen, dass diese Funktion für viele unverzichtbar ist, würde durch die Möglichkeit des co-owning die Verbreitung von Onedrive rasant zunehmen.

Mit Dropbox geht das und genau darum, ist man als Student gezwungen Dropbox zu nutzen. Das verbreitet sich ganz von alleine …

lars-sh
Mitglied

Laut UserVoice sind die Arbeiten daran ja bereits gestartet.

KCH78
Mitglied
KCH78

Hoffentlich, denn genau deshalb nutze ich auch zusätzlich Dropbox. Lieber wäre mir jedoch nur einen Cloudspeicher zu nutzen. Da ich Office 365 eben auch o line nutzen kann und die Zusammenarbeit mit OneDrive so gut funktioniert würde ich gerne auf Dropbox verzichten

Nase
Mitglied
Nase

Hu,

Könntest du bitte mal nen link zu dem Beitrag im uservoice posten.

Gruß

errezz
Mitglied
errezz

Bei Dropbox zieht es auch jedem den Speicher ab. Aktuell wäre es bei OneDrive möglich sich unendlich neue Accounts anzulegen und die Ordner dann zusammen auf einem Account zu nutzen (wodurch man quasi unendlich kostenlosen Speicherplatz generieren könnte)