Windows 10 Build 9901 bringt Cortana, neue Einstellungen und Windows Phone Apps

32

Windows 10 Geräte

Wieder einmal ist eine neue Build-Version von Windows 10 im Internet aufgetaucht, die ein verändertes UI (User Interface) für Cortana zeigt, die Lumia Camera-App integriert hat und veränderte Einstellungen beinhaltet.

Microsoft arbeitet auf Hochtouren an Windows 10 und veröffentlicht die Ergebnisse meist wenige Wochen später in der Technical Preview. Bisher ging es dabei vorrangig um grundlegende Funktionen und die Gestaltung des Betriebssystems, über Consumer-Features herrscht aktuell Stillschweigen. Vorrangig deswegen sind die aktuell durchsickernden Informationen für uns interessant.

Cortana auf dem Desktop überarbeitet

cortana on desktop leak

In der nun aufgetauchten Build 9901 wurde der Such-Button von Windows 10 in eine Suchleiste umgewandelt. Mittels dieser Leiste lassen sich das Web und der PC durchsuchen. Darüber öffnet sich ein Fenster, das dem Notification Center von Windows Phone 8.1 sehr ähnelt. Darüber findet man das Cortana-Logo auf weißem Hintergrund. Die Screenshots zeigen Microsofts digitalen Assistenten aktionsbereit und bei deaktivierten Ortungsdiensten, ohne die Cortana auch am PC nicht funktionieren wird. Darunter sind zwei Buttons zu sehen, die sich designmäßig noch nicht nahtlos in Windows 10 einfügen.

Windows Phone Apps

Lumia Camera leak windows 10 1

Mit Windows 10 will Microsoft seine Plattformen näher miteinander verbinden und daher ist Interkompatibilität ein logischer Schritt in diese Richtung. Erstmals wurde die Lumia Camera Beta-App in der Build 9901 gesichtet, welche dort vorinstalliert ist. Damit ist es die erste Sichtung einer Windows Phone-App, die unter Windows lauffähig ist.

Dabei handelt es sich tatsächlich um die Nokia Camera-App, die auch auf vielen Smartphones zum Einsatz kommt. Das UI wurde zwar leicht abgeändert, bietet aber dieselben Optionen, wie die Smartphone-Version.

lumiacamera windows 10

Auch die HTC-App Speicherfreigabe, die unter Windows Phone 8 zur Löschung des „Andere“-Speichers nützlich war, wurde im Windows Store gesichtet. Ein Nutzer auf Twitter hat hierzu einen Screenshot veröffentlicht.

Offensichtlich plant Microsoft, Windows Phone-Apps auch unter Windows 10 lauffähig zu machen. Allerdings gibt es derzeit keine Details zur Umsetzung dieses Vorhabens. Viele Anwendungen können vermutlich nicht einfach so ins Querformat versetzt und hochskaliert werden. Daher dürfte einige Entwicklerarbeit erforderlich sein. Ob die Apps, wie von vielen vermutet, dann stattdessen im Snap View-Modus laufen, ist ebenso nicht bekannt.

Lumia Camera leak windows 10

Veränderte Einstellungen

App Icons Taskbar Windows 10

Auch in den Systemeinstellungen von Windows 10 dürfte Microsoft noch einige Änderungen vornehmen, wie bereits die Build 9901 zeigt. Die Systemsteuerung am Desktop werde zwar weiterhin existieren, allerdings sind die neuen Features darin nicht integriert.
Mittlerweile sind nämlich sämtliche Einstellungen aus der Systemsteuerung in den Einstellungen vorhanden, beispielsweise die Möglichkeit, Programme, die im System Tray angezeigt werden sollen, auszuwählen.

Windows 10 Storage Sense 9901 Build

Eine neue Option, die sich unter Storage Sense findet, soll es auch unter Windows 10 ermöglichen, Apps auf die SD-Karte zu installieren. So kann nun genau ausgewählt werden, ob neue Dokumente, Musik, Bilder und Videos auf dem PC oder auf der SD-Karte gespeichert werden sollen.

Closed Captioning

In den Einstellungen für die erleichterte Bedienung sind zudem nun auch die Stile für Untertitel einstellbar. Dort kann die Farbe, Transparenz, der Stil, die Größe und der Effekt gewählt werden, mit dem Closed Captions auf dem Display angezeigt werden sollen.

Privacy Windows 10 Leak Build 9901

Die Privatsphäre-Einstellungen wurden nun um den Tab „Personalisierung und Sprache“ erweitert, in dem gewählt werden kann, ob Aufnahmen an Microsoft für Verbesserungszwecke gesendet werden dürften. Auch der bereits angesammelte Speicher lässt sich dort leeren.

Microsoft will Anfang 2015 erste Details zu den Consumer-Features nennen und zur selben Zeit vermutlich eine weitere Preview veröffentlichen. Bis dahin werden noch einige solcher Leaks Aufschluss über den Fortschritt des Unternehmens geben.


Quelle: WinBeta | PCportal.ru | Twitter | WinSuperSite
0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

32 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments