Microsoft spendiert OneDrive ein umfangreiches Update

24

Onedrive-Titelbild

Gestern stattete Microsoft seinen geliebten Cloud-Dienst OneDrive mit einem großen Update aus und überarbeitete dabei die Darstellung und Verwaltung von Bildern grundlegend.

Microsoft ist sich dessen bewusst, dass Bilder im digitalen Zeitalter eine wichtige Rolle im Leben der Menschen spielen und beabsichtigt deshalb, OneDrive als die zentrale Sammelstelle für Bilder jeder Art und Herkunft zu etablieren. Angefangen bei der Bilder-Anzeige, die für sich genommen verbessert wurde: Geöffnete Bilder werden künftig automatisch im Vollbildmodus angezeigt, die dazugehörigen Informationen (Name, Größe, usw.) werden mit einem Klick auf das entsprechende Kontextmenü („i“) dargestellt.

Die meisten Smartphone-Nutzer unter uns kennen sicher die Option, eigene Bilder automatisch auf OneDrive hochzuladen. Diese Funktion wird bereits im nächsten Monat für Windows 7 und Windows 8.1 ebenfalls verfügbar sein. Es werden dann beispielsweise aufgenommene Screenshots oder Bilder von USB-Sticks oder sonstigen externen Geräten bzw. Datenträgern automatisch hochgeladen, welche sich dann alle im „Import-Ordner“ finden lassen. Die Einstellungen hierfür werden konfigurierbar sein. Das bedeutet, dass man die Funktion „Automatisch Hochladen“ aktivieren/deaktivieren und bestimmte Arten von Bildern (.png, .jpeg, usw.) vom Upload ausschließen kann.

LinksToAlbums_Original_Onedrive

Außerdem erhält OneDrive eine neue Alben-Funktion. Mit dieser lassen sich virtuelle Foto-/Video-Alben erstellen und gegebenenfalls mit anderen teilen. Die in diesen Alben enthaltenen Bilder und Videos bleiben aber weiterhin in den Ordnern, in denen sie sich ursprünglich befanden.

An Bing wurde auch gedacht: Nun gibt es die Funktion, mit Bing in seinen OneDrive-Ordnern komfortabler nach einem bestimmten Bild zu suchen. Die Suchfunktion gibt es zwar schon seit einiger Zeit, ist jetzt aber um einiges ausgebaut worden. Wird etwa „Strand“ eingeben, durchsucht Bing die OneDrive-Ordner nach Bildern, auf denen ein Strand zu erkennen ist. Dies gelingt durch Markierungen, die den Bildern entweder manuell oder aber automatisch hinzugefügt werden. Nähere Informationen zur Technik hinter der automatischen Bilderkennung und -indexierung finden sich bei Microsoft Research.

Weekend-Recap_OneDrive

Vorgefertigte Bilderalben per E-Mail bekommen? Ja, richtig gelesen. OneDrive wird dir unter dem Motto „Weekend Recap“ nun wöchentlich eine E-Mail senden, in dem die schönsten Bilder des Wochenendes in einem Album zusammengefasst sind. Das Format wird in Zukunft höchstwahrscheinlich weiter ausgebaut, so liest sich jedenfalls die offizielle Ankündigung.

Vom Update profitieren bisher die Web-Version sowie die iOS App. Doch auch die Anwendungen für Windows Phone und Android erhalten laut Microsoft demnächst entsprechende Aktualisierungen.


Quelle: Microsoft
0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

24 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Urbino
6 Jahre her

Wer ist denn Manuel B. ?

Paddel
Reply to  Urbino
6 Jahre her

Ein neuer Autor?

Urbino
Reply to  Manuel B.
6 Jahre her

Ok, sehr schön!

obiwaahn
6 Jahre her

Hi
Ich kann im Moment mit dem 1520 ,1020 und xbox one keine Videos von mir streamen.
Jedesmal kommt die Meldung Datei kann nicht wieder gegeben werden.
Sind Videos die ich selber gemacht und mit dem Handy hoch geladen habe.
Seltsamer weise kann ich ältere Videos streamen.
Mit pc geht alles.
Die Handys haben keine DP Denim und sind aktuell,one Drive erst aktualisiert.

FuXx
6 Jahre her

Seit gestern ist bei mir die OneDrive Integration im Explorer unter Windows 8.1 verschwunden und lässt sich auch nicht mehr installieren.

Kann es damit etwas zu tun haben?

TylerDurden
6 Jahre her

Ich mag ja den OneDrive Cloudspeicher, aber das mir MS eine eMail mit meinen „besten Fotos“ vom WE schickt finde ich schon etwas strange!

StolzerLumiaBesitzer
Reply to  TylerDurden
6 Jahre her

Ich auch

Urbino
Reply to  StolzerLumiaBesitzer
6 Jahre her

Sicher nicht sehr werbewirksam in Sachen Datenschutz, auch wenn es diesen in Wirklichkeit natürlich nicht einschränkt.

TylerDurden
Reply to  Urbino
6 Jahre her

Ist ja auch ne tolle Funktion und muss man nicht nutzen. Auch erfolgt das ja vollautomatisch, aber irgendwie bekommt das so nen „persönlichen“ Touch als ob da ein MS Mitarbeiter mit Schere und Krepppapier meine Fotos durchwühlt. Halt etwas strange…Aber noch vertraue ich MS was die in meiner Cloud gespeicherten Daten angeht.

L_M_A_O
L_M_A_O
Reply to  TylerDurden
6 Jahre her

Warum lädst du dann deine Bilder überhaupt auf OneDrive hoch? Ich hätte da bedenken wenn da z.B. „besondere“ Bilder meiner Freundin dabei wären.

Urbino
Reply to  L_M_A_O
6 Jahre her

Man muss ja nicht alle Bilder hochladen.

EffEll
Reply to  Urbino
6 Jahre her

Bzw vorher den automatischen Upload kurz ausmachen

TylerDurden
Reply to  EffEll
6 Jahre her

Ihr seid alles Ferkel! 😉

spaten
6 Jahre her

Sehr schön! Hoffentlich lässt das Update für Windows Phone nicht so lange auf sich warten…

WinPhoneFan
WinPhoneFan
6 Jahre her

Die Option Bilder automatisch auf OneDrive hochzuladen gibt es bereits seit letzten Dezember auf Windows 7

Okan Doğan
Webmaster
Reply to  WinPhoneFan
6 Jahre her

Du meinst Aufnahmen aus dem Ordner „Eigene Aufnahmen“, wie ich annehme? Das ist aber nicht gemeint, sondern das automatische Erkennen von angeschlossenen Geräten und das Hochladen der in diesen enthaltenen Bilder.

WinPhoneFan
WinPhoneFan
Reply to  Okan Doğan
6 Jahre her

Genau wenn ich mein Smartphone anschließe kommt das bei mir schon seit letztem Jahr Dezember.

P.S. Mein Account kann doch bleiben Android ist meinem Chef doch zu kompliziert „GOTTSEIDANK“

Paddel
Reply to  WinPhoneFan
6 Jahre her

Toller Cheff 🙂

WinPhoneFan
WinPhoneFan
Reply to  Paddel
6 Jahre her

Er hat gemerkt das in Windows alles drin ist was man braucht

Paddel
Reply to  WinPhoneFan
6 Jahre her

Also dein Cheff hat sich damit beschäftigt? Und sich nicht etwas ansxhnacken lassen? Nicht schlecht^^ wie sehen es die Kollegen?

WinPhoneFan
WinPhoneFan
Reply to  Paddel
6 Jahre her

Die Android Fans sind traurig und das Windows Lager ist glücklich

hybridferdi
Reply to  WinPhoneFan
6 Jahre her

Top, mein Chef hat auch WP. Er hatte auch mal iPhone und son mist. Sacht, da kannste nix machen alles wird dir aufgezwungen was zu machen und nicht machen kannst….. und dieses iTunes..