HP will erneut mit günstigen Stream-Notebooks überzeugen

5

HP Stream 11 und 13 Notebook

HP hat im Zuge seines gestrigen Events auch seine Notebook-Reihen aufgefrischt, wozu unter anderem die sehr günstige Stream-Reihe gehört.

Darunter finden sich drei Geräte und zwar zwei 11.6-Zoll Geräte sowie ein 13,3-Zoll großes Notebook, welche jeweils mit Windows 10 betrieben werden. Unterscheidbar sind die Geräte vorrangig durch ihre knalligen Farben. Während das Stream 11 standardmäßig in Violett gehüllt ist, kommt das Stream 13 ausschließlich in Hellblau daher.

HP Stream 11 Pro G2 schwarz grau

Das etwas teurere Stream 11 Pro G2 ist vorrangig für Schüler und Studenten gedacht und ist daher auch in eine dezentere schwarz-graue Optik gehüllt.

Hardwaremäßig bieten die Geräte bereits einiges für ihren Preis. Betrieben werden sie von einem Intel Celeron-Prozessor, dem bis zu 4 Gigabyte  Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen. Der interne Speicher beträgt standardmäßig 32 und maximal 64 Gigabyte. Als Anschlussmöglichkeiten gibt es nun einen USB 3.0-, einen USB 2.0- sowie einen HDMI-Port und einen MicroSD-Kartenslot.

HP Stream 11 und 13 violett blau

HP verspricht bei der 11-Zoll Variante eine Laufzeit von knapp 11 Stunden, während die 13-Zoll Modelle rund 8 Stunden erreichen sollen.

Das HP Stream 11 wird ab dem 18. Oktober bei ausgewählten Händlern in den USA erhältlich sein und zwar zu einem Preis von 199 US-Dollar, während die etwas besser ausgestattete schwarze Variante 249,99 US-Dollar kosten wird. Für 13-Zoll große Stream-Notebook werden 229,99 US-Dollar fällig. Preise und Details zur Erhältlichkeit für Deutschland wurden noch nicht bekanntgegeben. Sollten sie noch vor Weihnachten erscheinen, ist mit einem Einstiegspreis von schätzungsweise 249,99 Euro zu rechnen.


Quelle: HP

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
einMuzi
5 Jahre her

Finde das Design wirklich fresh. Würde mich aber nicht trauen, so ein Gerät in der Öffentlichkeit zu benutzen! 😀

Basti
Editor
Reply to  einMuzi
5 Jahre her

Ich glaube, man wird aus dem Café geworfen, weil sich so ein alter Sack durch die Farbe belästigt fühlt. ?

Harlman
5 Jahre her

Wahrscheinlich ohne Touchscreen?

Mr.Ghost
5 Jahre her

Was HP in letzter Zeit nicht alles will ?