Google zahlte eine Milliarde Dollar an Apple, damit Suchmaschine auf iOS bleibt

36

Google Microsoft Android Windows Phone

Während des Gerichtsprozesses von Oracle gegen Google wurden Dokumente enthüllt, wonach der Suchmaschinengigant im Jahr 2014 eine Milliarde Dollar an Apple gezahlt haben soll, damit die integrierte Suche von Google betrieben wird.

Dies entspricht rund einem Drittel der Einnahmen, die Google über die Integration in Apples Spotlight- und/oder Safari-Suche generiert und daher weniger als erwartet wurde. Schließlich sind die beiden Unternehmen auf dem Smartphone-Markt bittere Konkurrenten. Ob die Zahlung von rund 1 Milliarde Dollar auch die Spotlight-Suche betrifft – welche bis September 2014 von Google betrieben wurde – oder sich lediglich auf die Standard-Suche im Safari-Browser bezieht, geht aus dem Bericht nicht eindeutig hervor.

Microsofts Suchmaschine Bing ist ebenfalls unter iOS vertreten und betreibt da die Suche der digitalen Assistentin Siri und mittlerweile auch die Spotlight-Suche. Welche Summen dafür an Apple fließen, ist jedoch nicht bekannt.


Quelle: Bloomberg

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tidus1983
Mitglied
Tidus1983

Kann man eigentlich auf Android auch komplett auf Bing als Suchmaschine wechseln?

Bordberti
Mitglied
Bordberti

Ich muss neidlos zugestehen das Google mir seinen Produkten immer besser wird. Die Suche nach verschiedensten Dingen ist so perfide genau, das es einen schon fast gruselt.
Bei anderen Sachen wie Google Drive sind die Jungs da 1000 mal besser als das Here, was ich bisher genutzt habe. Mann….hat das in Sachen Performers und Nutzerfreundlichkeit einen riesen Sprung nach vorn gemacht. Perfekte Sprachsynthese, Spurassistent und wenns sein muss wird das Ziel Objekt im Echtbild eingeblendet, falls die Kameras da schon mal lang gefahren sind.
Da merkt man das da richtig viel Geld und Mühe in die Hand genommen wird.

cherubium
Mitglied
cherubium

Das stmt allerdings. Leider. Google suche bringt immer die besten, mit abstand, ergebnisse. Egal ob web, maps etc. Ausser… Porn. Da ist bing weit überlegen 😉

sinclairwest
Mitglied
sinclairwest

Da wundert’s ja fast schon das die ganzen 14 jährigen nicht mit MS geräten arbeiten?

LumiLumi
Mitglied
LumiLumi

Also die Google Standardsuche finde ich besser als Bing. Aber Bilder und Videos such ich lieber mit Bing, da werden die mir ordentlich angezeigt usw.

Armin Osaj
Editor

+1

Urbino
Mitglied
Urbino

Die Google-Suche finde ich auch echt um längen besser als Bing. Google Drive hingegen nutze ich nicht und das lässt sich auch schwer mit Here vergleichen. Da würde ich doch eher an Onedrive denken. 😉

Gracey
Mitglied
Gracey

Was meinst du mit ‘Sprachsynthese’?

chriwosch
Mitglied
chriwosch

Wobei Google Drive der Cloud-Speicher ist. Was du meinst, heißt Google Maps.

tomysweb
Mitglied
tomysweb

Ich nehme 2 Million von Google!

Landmatrose
Mitglied
Landmatrose

2 Millionen Suchanfragen geben sie dir sicherlich gerne ab:)

Hellblazer
Mitglied
Hellblazer

Ich bin immer noch der meinung Microsoft sollte Google kaufen und dann einstampfen. XD

MaxxerOnTour
Mitglied
MaxxerOnTour

Davon mal abgesehen, dass sie definitiv nicht die Kaufkraft für so eine Übernahme haben, nein, auch jede Monopolkommission auf der Welt würde Sturm laufen gegen sowas 😉

André
Mitglied

Es wäre nett, wenn du mal einen Blick in deine privaten Nachrichten werfen würdest. Außer du hast keinen Bedarf mehr an einer Smartphone-Hülle!? Zu einer Versandadresse gehören nun mal auch Vor- und Nachname 😉

k1ck4ss
Mitglied
k1ck4ss

Das hat werde was mit Microsoft noch mit Windows Phone zu tun

chriwosch
Mitglied
chriwosch

Nicht zu Ende gelesen?

Brogamer
Mitglied
Brogamer

+1

Wordreth
Mitglied
Wordreth

Und? Darf Windowsarea nur über Sachen berichten die mit MS bzw. Wp zu tun haben?

nikolawolf
Mitglied
nikolawolf

Berichtet Androidpit denn über Microsoft-Themen?

Enner
Mitglied

Hat apple denn keine eigene Suchmaschine? Isearch oder so? Würde das nich mehr Einnahmen bringen als sich Google anzuhängen?

chris1708
Mitglied
chris1708

Nein haben sie nicht.. Und ob es sich lohnen würde lässt sich pauschal nicht beantworten

Juvence
Mitglied
Juvence

Safari.

Gracey
Mitglied
Gracey

Habe keine Ahnung von Äpfeln, aber ist Safari nicht der Browser?

Armin Osaj
Editor

+1

lumia3310
Mitglied
lumia3310

hmmm ich dachte immer dass es umgekehrt seien soll , und zwar apple sollte google zahlen ,um den google suchmaschine dienst in IOS zu betreiben

Okan Doğan
Webmaster

Warum sollte Apple Google dafür bezahlen, mithilfe der iOS-Nutzer Geld zu verdienen? Die Zahlung von Google an Apple ist letztlich eine Umsatzbeteiligung an den Werbeeinnahmen.

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Welche werbe einnahmen?

In der handy Suchmaschine wird doch keine Werbung angezeigt und die Werbungen auf der/den Websides sind doch unabhängig von der benutzten Suchmaschine.

Ich glaube eher das es hier um Googles allgegenwertige präsenz als “einzig wahre” Suchmaschine geht –> Also eher eine Imagesache

Necroscope
Mitglied

Da hat jemand das Internet noch nicht ganz verstanden 😀

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Das kann schon sein das war auch mehr oder weniger eine vermutung due sich aus fem was ich gesehen habe und aus dem was ich weiß ergeben hat.
Aber wie funktioniert es denn dann?

klehriker
Mitglied
klehriker

Das Thema ist so komplex, dass sich dad nicht so einfach in einem kommentar erläutern lässt. Nur so viel: 1.Wenn du bei google suchst, werden immer auch werbeanzeigen geschaltet, sofern es welche für deine suche gibt (google bekommt geld pro klick, oder teilweise pro anzeige). 2.Anhand deiner suchen über google und deiner anderen abgerufenen daten sowie deinem surfverhalten wählt google für dich passende werbung und schaltet diese auf entsprechenden werbeflächen der Internetseiten. In den seltensten fällen findet man im Internet heutzutage Werbung, die nicht über google geschaltet wird. 3. Google wertet dein klickverhalten aus und stellt es, sofern eingebettet auch… Read more »

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Ok das leuchtet ein.
Dann lag mein denkfehler nur darin das ich dachte das die werbung von den besuchten Webseiten geschaltet wird und nicht von google.

MaxxerOnTour
Mitglied
MaxxerOnTour

Hahahahahah… Du hast anscheinden KEINEN Schimmer wie Google als Firma funktioniert 😀
Nimms mir nicht böse, aber welch erfrischende Naivität 😉

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Wie denn ?

MaxxerOnTour
Mitglied
MaxxerOnTour

Ums mal ganz grob zu formulieren: Es gibt ein bezahltes Ranking System bei Google. Die Position einer Seite in der Google Suche hat viele Faktoren, es gibt ausgebildete Personen die sich alleine damit beschäftigen, die HP der Firma möglichst weit oben zu halten.
Nun kann man Google aber auch einfach für eine bestmögliche Positionierung in der Google Suche bezahlen. Die auffälligsten sind die 3-4 ersten Ergebnisse, oft als “Anzeige” gekennzeichnet. Warum eine Position der HP möglichst weit oben und vor allem auf Seite 1 wichtig ist, verstehst du, nehme ich an.

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Jup das weiß ich alles sehe aber dem zusammenhang zum thema nicht si wirklich.

Texxus
Mitglied
Texxus

Bei Microsoft ist es wahrscheinlich andersrum und Google verzichtet lieber auf die Werbeeinnahmen und lässt Microsoft zahlen ?