Stirb langsam 8, 9, 10: Internet Explorer nähert sich dem Ende

25

Internet Explorer 11 logo

Dass der Internet Explorer eines Tages von vielen Rechnern verschwinden wird, war bereits seit einiger Zeit abzusehen. Spätestens mit der Veröffentlichung des neuen Internetbrowsers Microsoft Edge haben dann auch die Redmonder selbst wesentlich dazu beigetragen. Während der Internet Explorer 11 jedoch aus Kompatibilitätsgründen noch länger auf Geräten mit Windows installiert sein und dementsprechend gepflegt wird, ereilt die Versionen 8, 9 und 10 nun ein anderes Schicksal.

Am 12. Januar werden die drei Versionen nämlich das letzte Sicherheits-Update erhalten und damit für Nutzer nicht nur uninteressant, sondern zunehmend gefährlich. Wer also noch eine der alten Versionen nutzt, sollte auf die Version 11, Microsoft Edge beziehungsweise einen anderen Internetbrowser wie Mozilla Firefox, Google Chrome und Konsorten umsteigen. Einzig unter Windows Vista und Windows Server 2008 wird der Internet Explorer 9 sowie unter Windows Server 2012 noch der Internet Explorer 10 unterstützt. Die detaillierte Liste, unter welchem Betriebssystem welche Version des Internet Explorer noch gepflegt wird, findet ihr hier. Für die aktuellen Systeme Windows 7, 8.1 und 10 gibt es jedoch keine Ausnahmen.

Für den Großteil unserer Leser dürften die Versionen 8, 9 und 10 des Internet Explorers ohnehin stark veraltet wirken, denn selbst der Internet Explorer 10 ist mittlerweile bereits mehr als drei Jahre alt. Dennoch ist die Anzahl der Nutzer der alten Versionen erschreckend hoch. Schon vor fünf Jahren startete Microsoft einen Countdown zum Ende des veralteten Internet Explorer 6, um den Wechsel voranzutreiben. Gut möglich, dass auch dieses Mal solche Maßnahmen nötig sein werden, denn die Internet Explorer 8, 9 und 10 hatten im Dezember 2015 zusammen beinahe einen Marktanteil von 20 Prozent. Zum Vergleich: Der Internet Explorer 11 hielt im Dezember 2015 einen Marktanteil in Höhe von etwa 25 Prozent.


Quellen: Microsoft, Net Applications

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Windows Phone begeisterter Student, Redakteur bei WindowsArea.de und Entwickler.

25 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments