Microsoft arbeitet an einem großen Update für den File Explorer

8

Windows 8.1 files app

Der Windows Explorer könnte schon in den kommenden Insider Builds ein großes Update erhalten, dies deutete zumindest Peter Skillman, General Manager für UX Design für Windows über Twitter an.

Welche Neuerungen das Update bringen wird und in wann es veröffentlicht wird, konnte der Microsoft-Manager allerdings nicht verraten. Erwartet wird schon länger, dass Microsoft den Windows Explorer als Store-App bringen will mit entsprechender Optimierung für Touch-Geräte. Mit der OneDrive-App unter Windows 8 konnten auch Dateien auf dem lokalen Datenträger eingesehen werden, allerdings war diese unter den Nutzern nicht sonderlich beliebt.

Würde der Windows Explorer zu einer Store App, wie es beispielsweise bei den Einstellungen seit Windows 8 der Fall ist, muss Microsoft darauf achten, dass die Anwendung auch weiterhin so leistungsfähig bleibt, wie sie es vorher war. Die Einstellungen sind ein Paradebeispiel dafür, dass es oft nicht funktioniert und so fehlen zahlreiche Optionen, wofür noch die Systemsteuerung benötigt wird.


via mspoweruser / Quelle: Twitter

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
MetalForLive
Mitglied
MetalForLive

Auf der einen Seite könnte das gut sein, wenn es als Universalapp kommt dann könnte das Ding auch auf Win10M laufen und man hätte vielleicht endlich mal Zugriff auf Netzlaufwerke auf der anderen Seite habe ich die Befürchtung, das es auch sehr nach hinten los gehen kann.
Am Desktop will ich meinen normalen Fileexplorer haben und keine App die für Touch optimiert ist.
Hoffentlich hat man da dann die Wahl zwischen entweder oder.
Ich kann es mir auch eher schlecht vorstellen, das MS den Explorer einstellen wird.

elTigre
Gast
elTigre

Warum steigt in mir bloss der Verdacht auf ein weiteres debakel hoch… Hoffe einfach sie verbannen den guten alten Explorer.exe dann nicht gleich.

4leG
Mitglied
4leG

Microsoft sollte lieber sn einem splitscreen multitasking system arbeiten. Wozu sonst solche prozessoren fur windoof 10? 512 mb tuns doch auch oO

zwiebackmithonig
Mitglied
zwiebackmithonig

Da kann man ja hoffen, das endlich Tabs Einzug halten.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Bitte wieder die „Smart-Files“ für OneDrive dabei! Bitte!??

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Was sind diese smart files.
Hatte eschonmal im internet geguckt aber nichts wirklich gefunden.

gast
Mitglied
gast

Schön, dass Microsoft auch (an) was „arbeitetet“. Nur – soll man sich jetzt freuen oder eher fürchten? Ich persönlich bin etwas indifferent… ?

Ich finde den Datei-Explorer und seine Implementierung eigentlich schon gut so wie er ist. Die alte Dateien-Anwendung hab‘ ich mir trotzdem von Anfang an parallel auf’s Gerät geladen. Wohl ganz gut so, falls die Helden demnächst was versaubeuteln sollten.