Microsoft schwört auf viele Jahre mit Windows 10 Mobile ein

43

Microsoft-Lumia-650-Review-Test-Microsoft-Logo[1]

Microsoft-Chef Terry Myerson hat in einer kürzlich veröffentlichten Email an die Mitarbeiter zugesichert, dass man Windows 10 Mobile weiterhin unterstützen wird und an den Wert des Produkts glaubt. 

Nach den Aussagen Microsofts im Zuge der Build-Konferenz war die Stimmung rund um Windows 10 Mobile gedrückt und der realisierte Abverkauf der eigenen Flaggschiffe war dem nicht gerade zuträglich. Die Folge waren zahlreiche Berichte zum Tod der mobilen Windows-Plattform und noch mehr enttäuschte Nutzer.

Nun hat Windows & Devices-Chef Terry Myerson in einem Memo an die Mitarbeiter zugesichert, dass sich man weiterhin in der Pflicht sieht, Windows 10 für mobile Geräte und mit ARM-Prozessoren und kleinen Displays anzubieten. Man arbeite bereits an der nächsten Produktgeneration und er wollte in der Email Microsofts Engagement für Windows 10 Mobile nochmals betonen.

Wir glauben an den Wert dieses Produkts für Unternehmenskunden und wir haben vor, Windows 10 Mobile noch für viele Jahre zu unterstützen.

Es ist offensichtlich, dass Microsoft der Druck seitens der Nutzer und Medien zu groß wird und dies zahlreiche Partner unsicher macht. Diese Zusicherung seitens des Unternehmens ist jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung. Myerson verrät darin nicht nur, dass man Windows 10 Mobile so schnell nicht aufgeben wird, sondern eine Reihe an Geräten plant, die teils von anderen Herstellern, teils von Microsoft selbst entwickelt werden.

Mit Microsofts eigenen Plänen dürften mit großer Wahrscheinlichkeit die aktuellen Arbeiten am Surface Phone gemeint sein, welche von Surface-Chef Panos Panay geleitet werden. Im Frühjahr 2017 soll Microsoft neben dem zweiten Redstone-Update eine Reihe von Geräten vorstellen, darunter womöglich sogar drei Varianten des Surface Phone. Bislang ist dazu lediglich bekannt, was wir in einem früheren Bericht bereits zusammengefasst haben, aber in Kürze dürften schon neue Informationen publik werden, über die wir euch natürlich rechtzeitig informieren.


Quelle: Windows Central

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Andronicus
Mitglied
Andronicus

Da fühlt man sich doch nur verarscht.

Lumias sollten auch Windows 10 bekommen…. und meins erhält es nicht.

Da kann man nicht viel auf die Worte von Microsoft geben 🙁

Θ_Θ

Thelastone
Mitglied
Thelastone

Das Gerät ist schon älter ist schon verständlich wenn es nicht mehr unterstützt wird, andernseitig kannst du dein 920 als 950 laufen lassen ,von Albert gibt es da ein Tutorial:)

Ignace Chander Jaccard
Gast
Ignace Chander Jaccard

Es ist nicht verständlich, das ein 3 Jahre altes Technologieprodukt keine Updates mehr bekommt! Auf denen läuft W10M sicherlich stabiler als auf dem 535! Meiner Meinung sollte ein Telefon mindestens 4 Jahre lang Updates erhalten und noch flüssig laufen, zur Not kann man auch einige unnötige Features im Os streichen, um es Rescourenschonender zu machen! MS soll sich nicht mal wieder Beispiel an Google machen, das bringt nichts!

rene67
Mitglied
rene67

3 Jahre, 4 Jahre, hahaha… Microsoft schafft ja nicht mal mein 1,5 jähriges Phone vernünftig zu unterstützen.

Thelastone
Mitglied
Thelastone

Also bitte google unterstützt auch nicht alle Geräte mit updates manche vl nur für ein jahr. Ich habe selbst davor 3 jahre lang android benützt und mein gerät wurde nur 2 jahre mit updates unterstützt, ich finde das nicht schlimm. Klar es kommt drauf an ob man das gerät weiter benützen will, aber man muss auch so denken das firmen geld verdienen möchten indem man erzwungenermaßen neuere Geräte kaufen muss. So ist nun einmal 🙂 auf meinem 535 läuft es sehr gut habe auch die neueste „bug bash“ build drauf.

graubart1
Mitglied
graubart1

wie finde ich das?

Thelastone
Mitglied
Thelastone

Kannst bei windowsarea youtube Kanal nachschauen ist unter den videos:)

Andronicus
Mitglied
Andronicus

Das hab ich kein Verständnis für.
Das 920 ist gut und zum Teil besser als neuen. Für mich unverständlich weshalb das nicht unterstützt wird.

Hätte MS wenigstens ein gutes TopModel heraus gebracht…. aber das auch nicht.

Ich bin sehr enttäuscht von Microsoft, und das ist nicht gut.:-(

Θ_Θ

win_black
Mitglied
win_black

Hab ich hier eigentlich nen Artikel verpasst, oder kam noch keine Meldung dass Win10 mobile verfügbar ist? In meinem Fall: 640 Vodafone

melexis
Gast
melexis

„Wir glauben an den Wert dieses Produkts für Unternehmenskunden“
Jo druckt mal z.B ’ne Mail aus Outlook. Der Lumia Support hat mit folgenden genialen Weg präsentiert:
1) Nachrichtentext von Mail in OneNote kopieren (weil Outlook selbst nicht drucken kann)
2) In PDF drucken (weil M10M keine Brother Drucker unterstützt)
3) Per Brother iPrint App das PDF drucken (geht aber nur von OneDrive aus)

Resultat ist eine Anordnung der Geschäftleitung: bis Ende nächster Woche habe ich alle Telefone im Unternehmen auf Android umzustellen. Danke Microsoft, dass ich wegen euch planlosen hirnverbrannten unfähigen Vollpennern wie ein Depp dastehe.

ingo
Mitglied
ingo

Windows Phone ist absolut nichts für die Business Klasen. Ich hatte es auch und es war mein größter Fehler… Außer Bla bla bla kann W10M nichts. Das kann man gerade mal so Kinder anbieten wegen den billig phones und abverkauf. Aber die werden es auch nicht wirklich wollen, weil es nicht die Vielfalt an apps und spiele im Store gibt. Aber für Busineß absolut unbrauchbar, da hilft Continum und Universal App auch nicht. Aber man sieht es ja auch an den verkaufzahlen schon seit Jahren, das Windows auf Smartphone der absolute flopp ist mit unter 3% Marktanteil. Wer will da… Read more »

trveCharon
Mitglied
trveCharon

Da frage ich mich aber auch ob es bei euch kein Lastenheft gab was die Geräte können müssen. Gerade wenn’s an so einer essentiellen Sache scheitert hat entweder der Boss, der verantwortliche Beschaffer oder der IT-Mensch Mist gebaut.
Nicht falsch Verstehen, dass die Funktion für einen Großteil der Drucker auf dem Markt fehlt ist imho absolut kritisch, andrerseits hat man sich bei MS jetzt auf einen Standard festgelegt (allerdings wird wohl kein (Groß-)Unternehmer dutzende oder hunderte neuer Drucker beschaffen). Dennoch ist in diesem Fall wohl auch nicht MS allein zu beschuldigen.

melexis
Gast
melexis

Dass z.B. Geräte von Brother nicht unterstützt werden ist ja noch OK, aber dass man von Outlook Mobile nicht drucken kann ist alleinig Microsofts Schuld (geht übrigens auch nicht unter Outlook Mobile für Android, eigentlich unfassbar!) Klar gab es ein Lastenheft, und ich habe auch die Kompatibilitätsliste der Drucker vorher geprüft, die ja „ständig erweitert wird“… seit fast einem Jahr um genau 0 Drucker… Und wenn man aus Word/Excel/PowerPoint/OneNote Mobile drucken kann, wer bitte kommt da auf die Idee daß man ausgerechnet aus Outlook nicht drucken kann? Ich gebe zu, ich glaube noch an das gute im Menschen, dass aber… Read more »

Dustynation
Mitglied
Dustynation

War doch eigentlich klar. Die aktuelle Lumia Reihe ist eher zum testen, damit 2017 eine neue Produktkategorie mit ausgereiftem Windows10 eingeführt werden kann. Daher auch keine Werbung. Ich frage mich, wie sich einige Magazine/Blogs informieren. Wenn man das Geschehen um Microsoft verfolgt und richtig zuhört merkt man das doch schon als normaler User. Aber den Tot eines bekannten Systems zu prophezeien generiert mehr klicks als plötzlich entgegen den Fanboy-Meinungen zu schreiben. Wer sagt eigentlich, dass es schlecht ist, dass MS im mobilen Bereich auf Business setzt? Schonmal drüber nachgedacht, dass dort Sicherheit und Innovationen ebenso – wenn nicht sogar wichtiger… Read more »

frankobingen
Mitglied
frankobingen

+1

BuckligerJaucher
Mitglied
BuckligerJaucher

Voll auf den Punkt getroffen! „Gut Ding hat Weile“ 😉

liesy
Mitglied
liesy

Gut geschrieben! Da schließe ich mich gerne an.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Ich habe auch festgestellt, dass ich im Store eher nach Apps suche, mit denen ich arbeiten kann – Kategorie Produktivität. Candy Crush und der ganze Mist der den Store zumüllt, den aber jeder außer mir haben will, nervt mich da eher und erschreckt mich, wieviel es davon gibt. Kann denn da soviel noch fehlen für den Mainstream? Ich begrüsse den Schritt eher. W10m soll den Fokus auf ein erwachsenes OS legen. Der Rest wird wie geschrieben über PC/Xbox kommen.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Geht mir auch so. Den Store nutze ich für produktive Sachen oder einfach um mir digitale Filme/Serien zu kaufen. Diese Kinderspiele reizen mich auch nicht wirklich. Aber geben sollte es die – für die Allgemeinheit – ja trotzdem xD

trveCharon
Mitglied
trveCharon

+1

ingo
Mitglied
ingo

Schön geschrieben, aber sorry man merkt deutlich das du nicht zur Busineß klasse gehörst.
Das Problem ist nicht das Phone oder Features, sondern das OS selber.
Wenn du ein Unternehmer bist und schon mehrere 1.000 € kaputt gegangen sind, nur wegen Fehler und unbrauchbarkeit des Systems, dann wirst du verstehen was ich meine.
Solche Fehler und Probleme darf man sich nicht erlauben, MS tut es aber immer wieder aufs neue. Mit Kinder kann man spielen, nicht jedoch mit Unternehmer. Die sind dann für immer weg und bleiben bei dem großem stabilen Os

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Das ist das, was aktuell auch noch nervt. Windows 10 Mobile ist einfach noch nicht ganz fertig. Aktuell eher noch auf Insider-Niveau, aber für mich persönlich aktuell trotzdem besser als die anderen 😋

neulum
Mitglied
neulum

Also wer zur BUSINESS- Klasse gehören will, sollte wenigstens Rechtschreibung beherrschen. 😉
Und wenn einem Unternehmer mehrere 1000 EUR wegen eines Smartphones „kaputt gegangen“ sind, dann ist er auch ein miserabler Unternehmer.

ingo
Mitglied
ingo

Diese Aussagen können ebenfalls nur von einen kommen der werde ein Geschäft hat, noch Unternehmer ist.

Also ich habe ein Unternehmen mit über 50 Menschen unter mir und es läuft bestens und was hast du nochmal außer den Hauptschulabschluss?

Dazu ist es nicht schön Leute die eine Krankheit haben deswegen zu Hänseln (Legasthenie, ist offiziell anerkennt)
P.s. Das ist übrigens das Rechtschreib Programm von Windows 😉 ich weiß, die von andere systeme sind ein gutes Stück besser.

naich
Mitglied
naich

Wer sagt dass er nur den Hauptschulabschluss hat? Was hast du ausser Legasthenie? Warum solche Unterstellungen?

Also schön höflich bleiben und vorher denken bevor du schreibst.

P.S. Das Windows Rechtschreibprogramm arbeitet perfekt. Kein Rechtschreibfehler! Nur Grammatikfehler die mit der Rechtschreibung nix zu tun haben 😂

ingo
Mitglied
ingo

Die einzige Unterstellung kam von ihm, weil er eine Aussage daraus gemacht hat und damit ausgeschlossen hat, das ich ein eigenes Geschäft habe.

Ich habe nur eine frage gestellt und ihm frei gelassen das er sich dazu äußern kann was er noch hat.
Das ist keine Unterstellung und keine Aussage.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil 😉

P.s. Groß und Kleinschreibung ist sehr wohl Rechtschreibung und keine Grammatik 😉
Abgesehen davon ist es echt nicht schön immer Menschen mit der Rechtschreibkeule zu kommen. Man weiß heute das es am Gehirn liegen kann ob jemand Probleme hat Rechtschreibung oder Grammatik richtig zu erkennen.

BerndOH
Mitglied
BerndOH

Ausdrucken und ins Büro hängen, für später…..

Landmatrose
Mitglied
Landmatrose

Genau neben die ewige Aufwärtskurve von Apple(Falls 2021 mal einer Apple?wer? fragt).

elTigre
Gast
elTigre

Bla bla bla, bla bla… fällt mir zu so nichts sagendem geschwafel seitens Microsoft ein. 1. ist das kein offizielles Statement und 2. ist April 2017, falls das stimmt, viel zu spät!

Landmatrose
Mitglied
Landmatrose

Zu spät für was?
Das Gros der Endkunden ist nunmal Apple- und Google-Affin. Und ob heute oder nächstes Jahr, macht da wohl kaum einen Unterschied.
Wenn du ewig Ressourcen in ausweglosen Projekten verheizt, dann tritts du auf Stelle oder fällst eh noch weiter zurück. Da macht ein Strategiewechsel mehr Sinn.
Gut, wenn MS das jetzt eingesehen hat. Mir ist so um die Zukunft jedenfalls nicht Bange.

Corian
Mitglied
Corian

Freu, das es noch lange weiter geht. Hoffe das Surface Phone hat ne Hammer Spec.

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Naja, MS will ja – wie beim Surface – zeigen, was möglich ist. Das passt auch zu der Aussage von Mr. Nadella, dass MS selbst weniger herstellt, aber inspirieren will. Also dürfen wir uns wohl freuen 🙂

gast
Mitglied
gast

Wichtig ist, dass die Plattform weiter entwickelt und unterstützt wird. Von MS selbst und von Drittanbietern.

Wer die künftigen Geräte baut ist doch echt zweitrangig. Wenn MS unfähig ist, dann sollen sie das doch besser andere machen lassen…

Basti
Editor

Sehe ich auch so. Vielleicht kommt ja mal ein OEM auf die Idee, Werbung zu machen!

dare100em
Mitglied
dare100em

Ich denke die Formulierung macht klar, wohin die Reise geht: „Für Unternehmenskunden“ (!) und „Haben vor (!) […] noch (!) viele Jahre zu unterstützen.“

WinPhone für Consumer mit top Kameras etc. hingegen ist Geschichte. Es sei den ein OEM springt ein.

Das Problem ist nur das die Leute auch auf Arbeit das nutzen [wollen], was sie privat verwenden.

JumperII
Mitglied
JumperII

Es ist einmal mehr wieder erstaunlich, wie präzise Microsoft die Formulierung wählt. Windows 10 Mobile bleibt eine verlässliche Plattform für Unternehmen … Und weiter nichts … Was hat den Windows groß gemacht, dass die Firmen primär darauf setzen? Nicht die Qualität, nicht die Originalität, nein die Akzeptanz und gewohnte Bedienbarkeit für den Angestellten, das verfügbare Software Portfolie, das ist es gewesen. Eine Mobile Plattform für Unternehmen ist heute ein Nischenprodukt … Gut das Microsoft es sich leisten will, aber wie es so mit Nischenprodukten ist … Teuer und schmalbandig aufgestellt wird es keinen Durchbruch haben und hängt an der Brust… Read more »

FSI
Mitglied
FSI

Das lässt ja doch ein bisschen Hoffnung übrig. Obwohl ja ausdrücklich nur von Geschäftskunden gesprochen wird und „haben vor“ was anderes ist als „wir werden“. Wie immer bei MS: kein Statement ohne Hintertür.

Gast

Lasst euch nicht unterkriegen. Ich habe von Android zu Windows Mobile gewechselt weil ich bei Kumpels gesehen habe wie toll es läuft. Und ja. Es läuft flüssig. Ich hoffe es kommen noch mehr Flagschiffe!