WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Windows 10

KB3213986: Windows 10 Build 14393.693 für PC und Mobile erhältlich

Microsoft hat vor etwa einer Stunde damit begonnen, das KB3213986-Update für reguläre Windows 10- und Windows 10 Mobile-Nutzer auszurollen. Mit der Aktualisierung kommt Build 14393.693 mit, welche überraschenderweise einen kleinen Sprung gegenüber der bisherigen Version im Release Preview Ring mit sich bringt.

Neue Funktionen sind, wie üblich, nicht darin enthalten, jedoch sollte das Update laut Microsoft einige Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit mancher Funktionen mitbringen. Die nächsten neuen Features werden erst mit dem Windows 10 Creators Update ausgeliefert, das im April dieses Jahres erwartet wird. Erfreulicherweise hat das Unternehmen auch einen Changelog veröffentlicht, den wir im Folgenden für euch übersetzt und eingefügt haben:

KB3213986: Deutscher Changelog

  • Verbesserte Stabilität von Groove Music-Wiedergabe im Hintergrund, App-V, Videowiedergabe und Remote Desktop
  • Problem behoben, dass nach einem erfolgreichen Login per Fingerabdruck, das Display sich nicht automatisch einschaltet
  • Problem behoben, dass nur ein Eingabegerät funktioniert, wenn zwei ähnliche Geräte mit dem PC verbunden waren
  • Problem behoben in der App-V Connection Group, wo Nutzer Zugriff hatten auf Funktionen, den sie eigentlich nicht haben sollten
  • Problem behoben, dass mehrere Zertifikate nicht ausgewählt werden konnten
  • Problem behoben, dass die Request Control-Funktion (Support) nicht mit Nutzern funktioniert, die Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012 verwenden
  • Problem behoben, das Smart Card-Module nicht mit einem drahtlosen Smart Card-Reader verbunden werden konnten
  • Probleme mit der Lizenzkonvertierung von Evaluation Version zur Retail Version wurden behoben
  • Probleme wurden behoben, die es Nutzern nicht möglich achten Internet Shortcuts (.URL) Dateien mit Internet Explorer zu öffnen, wenn der Enhanced Protected Mode aktiviert war
  • Problem behoben, das Nutzer nicht einloggen ließ, wenn das Gerät über eine längere Zeit nicht mit dem Unternehmensnetzwerk verbunden war
  • Weitere Probleme mit Microsoft Edge, Internet Explorer, Windows Update, usw. wurden behoben

Das Update könnt ihr ab sofort in den Einstellungen unter Windows Update installieren, indem ihr dort einfach nach Updates sucht.


Quelle: Microsoft

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Windows 10Windows 11

Microsoft schließt ein Sicherheitsrisiko im Windows Defender

Windows 10

Surface Duo 3 Konzept zeigt kleines Display im Microsoft-Logo

Windows 10

WhatsApp UWP steht nun als Beta zum Download bereit

Windows 10

Kartellbeschwerde gegen OneDrive- und Teams-Integration in Windows 11

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
53 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments