E3 2017: PGS will einen Handheld-Gaming PC vorstellen

11

Der Hersteller PGS (Portable Gaming System) hat bereits in einer Kickstarter-Kampagne eine portable Spielekonsole mit Windows 10 angekündigt und diese steht nun kurz vor dem Release. Obwohl die Kampagne gescheitert war, will man im Zuge der größten Spielemesse der Welt in Los Angeles die neue Hardware offiziell der Öffentlichkeit präsentieren.

Die Konsole sieht zugeklappt aus wie ein Smartphone, kann jedoch aufgeschoben werden, woraufhin Controller-Knöpfe sowie ein zweites Display zum Vorschein kommen. Hardwaremäßig sind sämtliche Modelle mit einem Intel Atom x7-Z8750-Prozessoor mit einem maximalen Taktrate von 2,56GHz ausgestattet. Im günstigeren Modell, dem PGS Lite, gibt es vier Gigabyte Arbeitsspeicher, 64 Gigabyte an internem Speicher sowie ein 5,5-Zoll großes IPS-Display mit HD-Auflösung. Der große Bruder, der PGS Hardcore, besitzt ein größeres 5,9-Zoll FullHD IPS-Display, 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 Gigabyte an internem Speicher.

Bislang waren auf den Bildern lediglich Konzepte und Render zu sehen, keine echten Prototypen, weswegen das damals erfolgreich finanzierte Projekt auch heftige Kritik erfahren hatte. Momentan sind die Geräte für jeweils 249 bzw. 319 US-Dollar vorbestellbar, jedoch würden wir raten, erst einmal die fertige Hardware abzuwarten. Das Gerät wird nämlich ohnehin erst im zweiten Quartal dieses Jahres ausgeliefert und da wird auch die E3 rechtzeitig stattfinden. Eine Alternative stellt beispielsweise der GPD Win dar, ein ebenso portabler Gaming PC mit Windows 10, der für rund 300 Euro erworben werden kann.


via Windows Central

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

11 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
backpflaume
3 Jahre her

Der zweite Bildschirm schluckt doch nochmal unnötig Ressourcen

EffEll
3 Jahre her

Ja ja, „Gaming PC“. Gut für Spiele aus dem Store und Spieleperlen wie Torchlight, die bereits über eine Dekade alt sind, aber gaming…?

Acer32
3 Jahre her

Also laut Google hat der die große Version WQHD. Oder sind deine Infos aktueller?

Acer32
Reply to  Acer32
3 Jahre her

Deine Infos sind aktueller ?

Acer32
3 Jahre her

Also wenn das zu dem Preis wirklich raus komen sollte wäre das geil. Aber ich würde da eher zu der kleinen Variante tendieren. HD ist da für die schwache Grafikkarte glaube ich doch besser

Mamagotchi
3 Jahre her

Welche Spiele kann man denn damit Spielen? Aktuelle AAA-Titel bestimmt nicht oder?

Taeniatus
Reply to  Mamagotchi
3 Jahre her

AAA? Anonyme Anti Alkoholiker??
Jetzt aber ernsthaft: Die Windows Store Games bestimmt, vielleicht auch das eine oder andere Game ohne hohe Hardware Anforderungen bestimmt auch.
Was mich interessiert, wäre das Teil aus dem Gearbest Store (GPD Win). Hat schon jemand Erfahrung damit?

Acer32
Reply to  Taeniatus
3 Jahre her

Habe ich nicht. Aber da gibt es doch schon viele Tests zu.

Mamagotchi
Reply to  Albert Jelica
3 Jahre her

Dann ist doch die Frage, wer sowas überhaupt braucht. Ich konsumiere selber sehr gerne Videospiele, aber der Mehrwert des Gerätes ist mMn sehr gering.

Acer32
Reply to  Mamagotchi
3 Jahre her

Wenn du in der Bahn unterwegs bist ist das doch geil. Kannst dann da entspannt auf deine Steam spiele zurück greifen. Unterwegs ne Runde Grid2 oder ne Runde Skyrim fände ich schon cool. Bei der PS Vita oder der Switch musst du dann ja extra spiele kaufen ( das die normalen Handhelds auch Vorteile haben steht außer Frage).