WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft

Deutsches Cortana-Redaktionsteam spricht über die eigene Arbeit

Vergangene Woche gab es erstmals einen Inside Windows von inside.ms zum Thema „Cortana begleitet den Alltag“. Marion Sardone, Cortana Content Manager Germany, stand hier den Fans Rede und Antwort. Für alle die keine Zeit hatten gibt es inzwischen eine Videoaufzeichnung des Webcasts sowie eine FAQ mit Antworten zu den Fragen der Zuschauer. Nachfolgend findet ihr ein paar ganz interessante Infos zur deutschen Cortana aus dem Vortrag.

Das deutsche Cortana-Team besteht aus zwei Personen (Marion Sardone und ein Kollege), die in erster Linie für den redaktionellen Teil von Cortana verantwortlich sind. Das sind die Inhalte bzw. Antworten, die Cortana von sich aus geben kann ohne auf andere Apps oder Services wie z.B. Wetter oder Navigation angewiesen zu sein. Diese Inhalte werden auch von einer echten Stimme eingesprochen und nicht computergeneriert.

Der redaktionelle Teil von Cortana formt auch ihre Charakterzüge. Dabei gibt es natürlich Eigenschaften, die alle Cortana-Versionen weltweit gemein haben, wie Hilfsbereitschaft, stets positiv, keine politische Anschauung etc. Lokale Unterschiede gibt es allerdings auch. So wird man in Frankreich von Cortana gesiezt, die japanische Version kann sich verbeugen und auch hierzulande erhält man typisch deutsche (bzw. sogar regionale) Antworten (probiert mal „Hummel Hummel„, „Erzähl mir etwas über Deutschland„).

Natürlich ist nicht ganz zu vermeiden, dass Cortana auch ein paar Eigenschaften und Interessen von ihren Textern und Redakteuren vererbt bekommen hat. In Deutschland kommt dies z.B. in ihrer Begeisterung für die Werke von Loriot zum Ausdruck („Herr Müller-Lüdenscheid!„). Humor ist der deutschen Cortana also sicherlich nicht fremd, wobei sie zumindest derzeit keine neuen Witze lernt.

Natürlich wurde auch das Thema Datenschutz angesprochen. Microsoft gibt sich viel Mühe, dieses Thema möglichst transparent zu halten. So findet man im Privacy Dashboard des Microsoft Accounts übersichtlich alle Informationen, die Cortana über die eigene Person kennt. An selber Stelle lassen sich auch alle Cortana-Daten bequem in einem Rutsch löschen.

Ein echtes Easteregg wird es demnächst übrigens auch geben. Ab Karfreitag könnt ihr nämlich Cortana nach „Wo ist der Osterhase?“ fragen.

About author

Windows Insider MVP, früher WP7App.de
Related posts
DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

MicrosoftNews

Bericht: Microsofts neue Android-Abteilung soll PC und Smartphone näher verknüpfen

Microsoft

Der Xbox Game Pass für PC heißt nun PC Game Pass

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments