Cortana: Bing-Suchergebnisse werden nicht mehr in Edge geöffnet

12

Cortana zeigt unter Windows 10 ab sofort nicht nur die einzelnen Vorschläge zum Anklicken im Menü an, sondern öffnet direkt den Suchindex für den eingegebenen Begriff und zwar nicht mehr im Browser.

Heute wurde eine Aktualisierung für Cortana unter Windows 10 ausgerollt ohne, dass Microsoft dafür ein Update ausgeliefert werden musste. Nun erscheinen die Suchergebnissen der Suchmaschine Bing direkt im Menü anstatt in einem eigenen Microsoft Edge-Fenster. Hierbei handelt es sich um ein serverseitiges Update, weswegen dafür auch keine Aktualisierung des Betriebssystems benötigt wurde.

Die Liste der Ergebnisse wird nun auch automatisch geöffnet und sollen weitere Ergebnisse angezeigt werden, kann man entweder auf den Pfeil nach rechts klicken oder unten auf „alle Ergebnisse anzeigen“ tippen. Dann werden die Seiten selbstverständlich wieder im Edge-Browser dargestellt. Damit hat Microsoft eine störende „Fehlfunktion“ von Cortana beseitigt, dass stehts der Edge-Browser geöffnet wurde, wenn die digitale Assistentin den Befehl nicht korrekt verstanden hatte.

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

Hallo, ich bin Martin und war von Anfang Mai bis Ende Juli 2017 als Redakteur bei AndroidUnited beschäftigt.

12 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments