macOS: Installation des Windows 10 Creators Update per Boot Camp wird nun unterstützt

2

Wenn eine neue Version von Windows veröffentlicht wird, ist diese nicht standardmäßig mit Apple-Geräten kompatibel, zumindest offiziell. Apple hat in macOS ein eigenes Assistenzprogramm, das dem Nutzer bei der Installation von Windows behilflich ist und auch die kompatiblen Treiber bereitstellt.

Mit dem Windows 10 Creators Update hat Microsoft eine neue Version veröffentlicht und bis zum Release im April hat man es bei Apple nicht geschafft, die Boot Camp-Software entsprechend anzupassen. Erst gestern mit dem macOS Sierra 10.12.5-Update, sodass nun auch das Windows 10 Creators Update auf Apple-Geräten installiert werden kann.

Das Update für die Anwendung bringt außerdem eine Medien-freie Installation mit, was bedeutet, dass nicht erst ein Boot-Medium eingelegt werden muss bevor die Repartitionierung durch Boot-Camp sowie der Download der Treiber stattfinden kann.


via neowin

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
jonashoeppel
Mitglied
jonashoeppel

Ist das auch offiziell so? Oder ist das ein inoffizieller Weg Windows auf einem Apple Gerät zu installieren?

psyabit
Gast
psyabit

Apple schreibt seit ewigkeiten Hardware Treiber für Windows. Wobei heutzutage Parallels sinnvoller ist.