WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Hardware

WhartonBrooks: Windows Phone für Fans erreicht Finanzierungsziel nicht

Seit wenigen Minuten ist die Indiegogo des US-amerikanischen Unternehmens WhartonBrooks vorbei, deren Ziel es war, 1,1 Millionen US-Dollar für ein Windows Phone zu sammeln.

Das Cerulean Moment ist Windows 10 Mobile-Gerät, welches der Hersteller als ein Smartphone für Fans positioniert hat. Allzu viele Unterstützer hat das Projekt allerdings nicht gefunden, was auch an der veralteten Hardware des Smartphones gelegen haben könnte. Ausgestattet ist es nämlich mit einem 5-Zoll HD-Display, einem Snapdragon 617-Prozessor und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einem USB Typ-C Port, womit auch Continuum unterstützt wurde.

Am Ende reichte die vom Hersteller und einigen Medien groß angelegte Kampagne nur für drei Prozent dieses Ziels, sprich 29.793 US-Dollar von 103 Unterstützern. Da sich der Hersteller ein festes Finanzierungsziel gesetzt hat, ist das Projekt damit gescheitert. Vielleicht tröstet es den Hersteller, dass das NuAns NEO 2 mit Android sogar noch weniger erfolgreich ist.

Hersteller scheint nicht aufzugeben

Bewundernswert ist allerdings, dass der Hersteller WhartonBrooks weiterhin nicht aufgeben und die Windows Phone-Pläne beiseite legen will. Auf Twitter hat man am 12. Mai eine Umfrage veröffentlicht, in der man die eigenen knapp über 1300 Follower fragt, wie viel sie bereit wären für ein Smartphone mit Snapdragon 835-Prozessor, 6 Gigabyte Arbeitsspeicher, 128 Gigabyte Speicher, 16 Megapixel Kameras und weiteren Flaggschiff-Funktionen zu bezahlen. Laut dem Ergebnis sind 46 Prozent der Follower nur daran interessiert, wenn es unter 500 US-Dollar kostet, eine Summe, die für den kleinen Hersteller wohl kaum zu erreichen sein dürfte.

Kleine Umfrage: Was würdet ihr denn für ein Smartphone mit diesen Spezifikationen bezahlen?


Quelle: indiegogo

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
Hardware

Was leisten Bluetooth Kopfhörer für 40€? SoundPeats Mini im Test

Hardware

Nutzung von Fitbit-Geräten setzt bald Google-Konto voraus

Hardware

Dell XPS 15 2022 Unboxing: Erster Eindruck von Dells Flaggschiff-Laptop

Hardware

Project Volterra: Microsoft präsentiert seinen ersten ARM-Mini-PC für Entwickler

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
37 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments