WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft

Offizieller Microsoft Flagship Store soll in London eröffnen

Der europäische sowie auch der britische Markt waren für Microsoft stets ein wichtiger Boden, doch die Redmonder haben ihre Produkte vorrangig auf ihren Heimatmarkt konzentriert. So hatte man zum Beispiel mit Windows Phone in Europa durchaus großen Erfolg und der Marktanteil erreichte in vielen Ländern die Zweistelligkeit, während man in den USA keinen Erfolg damit hatte.

Kurz nach dem Brexit-Referendum begann die britische Regierung damit, Verhandlungen mit unterschiedlichen Unternehmen aufzunehmen, darunter auch Microsoft. Es ging darum sicherzustellen, dass geplante Investitionen in Großbritannien auch nach dem Austritt des Landes aus der Europäischen Union umgesetzt werden. Microsoft sicherte zu, weiter in Großbritannien investieren zu wollen und neue Projekte zu planen.

Eines davon soll Microsoft in den kommenden Wochen umsetzen und aktuellen Informationen zufolge einen Flagship Store in London planen, welcher sich im Zentrum von London am Oxford Circus befinden soll. Microsoft wolle sich auf der Regent Street 255 – 259 für 10 Jahre einmieten, um damit den ersten Store in Europa zu eröffnen. Die Verhandlungen seien in einem sehr fortgeschrittenem Stadium, doch die Tinte auf dem Vertrag sei noch nicht trocken.

Microsoft sucht bereits seit mehreren Jahren nach einem Standort in London. Das Unternehmen hat vor 7 Jahren den ersten Microsoft Store eröffnet und führt seitdem 116 Stück davon, die sich aber vorrangig in den USA befinden. In den Stores können Kunden unterschiedliche Microsoft-Produkte live erleben sowie auch die Innovationen unterschiedlicher Partner. Vor allem HoloLens und jene Surface-Geräte, die man nicht allzu oft „in freier Wildbahn“ entdeckt, wie Surface Studio, kann man dort vor dem Kauf begutachten, aber auch die Samsung Galaxy S8 Microsoft Edition.


via mspu / Quelle: retail week

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

MicrosoftNews

Bericht: Microsofts neue Android-Abteilung soll PC und Smartphone näher verknüpfen

Microsoft

Der Xbox Game Pass für PC heißt nun PC Game Pass

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments