Dropbox-App wird nach Update zum Fluent Design-Vorbild für OneDrive

5

Dropbox hat heute ein Update für die eigene Windows 10 Universal App ausgerollt und hat der App damit ein runderneuertes Design verpasst. Dropbox für Windows 10 setzt nun vollständig auf das Fluent Design und setzt dieses nach allen Regeln der Kunst um.

Mit dem Update kommen außerdem drei neue Optionen für das Layout hinzu, nämlich die Galerie, Listen und Inhalts-Ansicht. Basierend auf eurer persönlicher Präferenz könnt ihr auswählen, welches Layout in der App euch am besten passt.

Dropbox hat mit dem frühen Fluent Design-Update ordentlich gezeigt, was an Ästhetik in Windows 10-Apps steckt. Die Grundlagen des Fluent Design hat der Cloud-Dienst sogar früher umgesetzt als Microsoft. Für die Redmonder wird es langsam Zeit, die gesamte Suite an eigenen Apps ins neue Design zu hüllen.


Quelle: Rudy Huyn

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments