Story Remix: 3D-Effekte sind Office 365-Abonnenten vorbehalten

12

Microsoft hat Story Remix für die Fotos-App während der Build-Konferenz vorgestellt, womit Nutzer auf eine sehr einfache Art und Weise ihre Videos bearbeiten und mit unterschiedlichen Effekten versehen können.

Mit dem Windows 10 Fall Creators Update wird Story Remix für alle Windows 10-Nutzer erhältlich sein, doch nicht alle werden auch Zugriff darauf haben. Die 3D-Effekte, Musik und einige Styles werden nämlich nur für Office 365-Abonnenten nutzbar sein. Während reguläre Nutzer zwar die Effekte ausprobieren können, wird vor dem Export ein Popup angezeigt. Darin ist zu lesen, dass es sich bei den Effekten um Premium-Inhalte handelt, welche nur für Office 365-Abonnenten zur Verfügung stehen. Darunter finden sich Links zum Microsoft Store unter Windows 10, wo das Abo erworben werden kann.

Die Entscheidung, 3D-Effekte exklusiv für Office 365-Nutzer anzubieten, ist durchaus umstritten und wird momentan in der Windows-Community heftig diskutiert. Viele Nutzer werden dadurch von der Nutzung eines Features ausgeschlossen, das unter Windows 10 vorinstalliert. Es wird befürchtet, dass Windows 10 langsam zur Forza Motorsport-Reihe mutiert, für das man den vollen Preis bezahlt, jedoch weitere Fahrzeuge mit echtem Geld freischalten muss. Nutzer, die Story Remix nicht verwenden wollen, haben schließlich auch keine Möglichkeit, die Anwendung zu deinstallieren.

Microsoft sucht weiter nach Möglichkeiten, um mit Windows 10 als Service Geld verdienen zu können, soll es doch die letzte Windows-Version gewesen sein. Mit dem Groove Music Pass hat Microsoft erst kürzlich eine solche Möglichkeit zur langfristigen Finanzierung von Windows 10 eingestellt. Ob Premium-Features den gewünschten Effekt haben werden, ist allerdings fraglich. Wenige Nutzer dürften nämlich Office 365 erwerben, um einige 3D-Effekte nutzen zu können.

Wie denkt ihr über dieses Premium-Feature? Teilt eure Meinung in den Kommentaren mit uns!


via twitter

Über den Autor

21 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de. You had me at "beta".

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Story Remix: 3D-Effekte sind Office 365-Abonnenten vorbehalten"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
TylerDurden
Mitglied

Ich habe Office 365 abonniert, weil ich Office nutze. Um Bilder zu bearbeiten in der Foto App sollte man vielleicht auf „In App“ Käufe setzen. Oder dafür dann zusätzlich in Office ein komplettes Programm wie Photoshop anbieten.
So hat das einfach ein Geschmäckle!

chrismcl
Mitglied

Nun ja, die premium funktion könnte aber ein zusätzliches kauf kriterium sein

derformfaktor
Mitglied

Vor allem erst, nachdem man es mühsam bearbeitet hat und nun nur noch speichern möchte. 😑 Oder wird einem vorher angezeigt werden, dass man „Premiuminhalte“ verwendet?

kustg
Mitglied

Die Summe der Premium -Features macht den Unterschied. Auch in der einfachen OneNote App sind Premium-Features. Die Mathematik -Funktion ist schon cool 😎.

Gorbowski
Mitglied

Als zufriedener Softmaker-Office-Nutzer kann ich gerne auf diese Funktion verzichten.

backpflaume
Mitglied
Finde ich gar nicht gut. Ich bin zwar einer der ganz wenigen hier der Nadella zu schätzen weiß (vielleicht ja gar der letzte), aber diese Entscheidung macht für mich einfach keinen Sinn. Office 365 ist in erster Linie ein Business-Model/Produktivitätssoftware, Story Remix hingegen rein auf den Consumer gerichtet. Das passt nicht zusammen. Für mich persönlich macht das natürlich keinen Unterschied, aber dennoch finde ich das höchst fragwürdig. Meine Hoffnung ist, dass das ganze nur rein temporär ist zum Start von Story Remix. Dennoch eine nicht nachvollziehbare Entscheidung. Ist bekannt wessen Idee das war? Muss ja nicht von Nadella kommen sondern… Read more »
hi950
Mitglied
Mit den Office Apps kann man auf W10M auch ohne Office 365 Abo Dokumente öffnen. Es gibt ja auch Office für Home & Student und auch z.B. das 5 User Paket von Office 365 für 68 EUR pro Jahr richtet sich gezielt an Familien. Viele Productivity Apps von Microsoft waren und sind immer noch auch an Privatanwender gerichtet und werden in großen Stückzahlen privat genutzt. Trotzdem sollten App-Zusatzfunktionen wie diese hier einfach als in-App Kaufoption der jeweiligen App angeboten werden. Von mir aus darf das ja ruhig auch im Office Abo enthalten sein, sollte aber in erster Linie getrennt zu… Read more »
nayss
Mitglied
…moechte da ganz kurz etwas dazu anmerken : Unter Windows Phone 8.0 / 8.1 konnte ich Office auf dem Smartphone wenigstens noch zum oeffnen von Word und Excel-Dateien benutzen sowie neue Dateien erstellen. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, welches seit Windows 10 Mobile NICHT mehr existiert. Jetzt werde ich sofort nach einem 365-Abo gefragt und kann die Dokumente noch nicht einmal mehr oeffnen. Soviel zu dem Thema… Das ist nur eine von vielen Entscheidungen, mit denen WP8/8.1 und WM10 von ‚ganz oben‘ (-> und damit verantwortlich unser Aktionaers-Vertreter aus Indien) systematisch kaputt gemacht wurde und noch immer wird. Da kann man… Read more »
backpflaume
Mitglied

Also wenn man schon seine ganze Argumentation darauf aufbaut, dann sollte man vorher auch die Fakten checken. Du brauchst KEIN Office 365 Abo für Office auf deinem Lumia.

Im übrigen wurden die Office Apps unter Android mehrere hundert Millionen mal runtergeladen. Da sind die „paar“ enttäuschten WP Nutzer vollkommen belanglos dagegen. Man sollte sich selbst nie überbewerten. Wir sind nicht so wichtig als das für uns „Köpfe rollen“ müssten.

Maddrax
Mitglied

Also bei mir auf dem 950 funktioniert Word und Excel tadellos auch ohne Abo. Ich wurde auch noch nie gefragt.

Gorbowski
Mitglied

Nein, es geht auch ohne 365. Die Abfragerei unter W10M nervt zwar und betrifft irgendwie nicht alle 10M Nutzer, aber um Word zu benutzen muss man nur seine Microsoft-Anmeldedaten eingeben, 365 ist nicht nötig.

Basti
Mitglied

Naja, noch ein Anreiz mehr. Für mich hat Office 365 schon seine Daseinsberechtigung bei Consumern. Und Nadella finde ich eigentlich auch gut. 👍 Er ist nur zu fixiert auf die Cloud mMn.

wpDiscuz