Windows 10 Build 17093 wird für Insider im Fast Ring ausgerollt

5

Nachdem es genau zwei Wochen keine Windows Insider Build mehr im Fast Ring gab, hat Microsoft in der Nacht auf heute die Windows 10 Build 17093 für Windows Insider im Fast Ring sowie für Skip Ahead ausgerollt.

Das Update bringt zahlreiche größere Verbesserungen für unterschiedliche Funktionen des Windows 10-Betriebssystems. Wir haben sämtliche Neuerungen im Folgenden für euch zusammengefasst.

Windows 10 Build 17093 Changelog

Verbesserte Spieleleiste

Game bar in light mode.

Game bar in light mode.

Die Spieleleiste in Windows 10 hat ein runderneuertes Design bekommen mit deutlich mehr Optionen, einen hellen und einem dunklen Theme, größeren Buttons und übersichtlicheren Einstellungen. Ab sofort ist es direkt in der Spieleleiste möglich, den Namen des Mixer-Streams zu ändern.

Verbesserungen für Diagnosedaten

You can now delete the Windows Diagnostic Data that Microsoft has collected from your device.

Microsoft hat mit der letzten Windows Insider Build im Fast Ring, die Möglichkeit geschaffen, Diagnosedaten in Windows 10 einzusehen und zu löschen. In den Einstellungen unter Datenschutz > Diagnose und Feedback findet sich nun ein großer Knopf zum Löschen dieser Daten.

HDR-Einstellungen

In den Einstellungen von Windows 10 finden sich unter Apps nun Optionen zur Kalibrierung von HDR-Video. Es handelt sich um ein experimentelles Kalibrierungstool, welches Nutzern erlaubt, HDR auf dem eingebauten Display den eigenen Wünschen entsprechend zu konfigurieren.

Neue Grafik-Einstellungen für Systeme mit mehreren GPUs

Graphics specifications popup, showing the option to switch graphics preference between system default, power saving, and high performance.

Die Einstellungen werden mit der kommenden Version von Windows 10 um eine wichtige Möglichkeit reicher. Unter System > Display finden sich künftig zusätzliche Grafikeinstellungen, welche vor allem für Besitzer von PCs mit mehreren Grafikkarten interessant sind.

Hier können künftig Programme und Apps ausgewählt werden und die Grafik-Performance dafür konfiguriert werden. Konkret geht es darum, dass Nutzer für bestimmte Anwendungen einen aus drei Modi wählen können:

  • System-Standard
  • Akku sparen
  • Höchstleistung

Dabei ermittelt Windows 10 selbstständig, welche GPU Akku sparend ist und welche die höhere Leistung bietet. Im Falle einer verbauten integrierten Grafikkarte kann man so zum Beispiel auswählen, dass manche Apps und Programme nur auf die integrierte Grafik zugreifen, um Akku zu sparen. Gleichzeitig lässt sich bei Games der Höchstleistungsmodus auswählen, um hier die beste Performance zu gewährleisten.

Keine Passwörter mehr in Windows 10 S

Starting with this build, your Windows 10 S PC will automatically make your experience password-free.

In Verbindung mit der Authenticator App von Microsoft kann Windows 10 S als bislang einzige Edition ab dieser Windows 10 Build 17093 völlig ohne Passwort entsperrt werden. Während der Einrichtung wird einmal der Authenticator-App Code verlangt und schon kann man PIN und Windows Hello einrichten. Ein Passwort wird nicht mehr gebraucht.

You will notice that if you have Windows Hello set up, you won’t see passwords anywhere in the Windows experience – not on the unlock screen nor in Sign-in options.

Verbesserungen für Augensteuerung

Seit dem Windows 10 Fall Creators Update unterstützt Windows 10 nativ die Steuerung per Augen, was vor allem für Menschen mit Behinderung eine große Erleichterung sein kann. Die Einrichtung der Geräte ist damit wesentlich einfacher geworden.

Mit Windows 10 Build 17093 kommen neue Funktionen hinzu, darunter eine deutlich einfachere Navigation samt einfacherem Scrollen, Schnellzugriffe auf Start, Timeline und Einstellungen sowie die Möglichkeit, das Launchpad zu verstecken, um versehentliche Clicks zu vermeiden und mehr Raum am Display freizugeben.

Windows Sicherheit

Die Einstellungen unter Updates & Sicherheit wurden nun von Windows Defender in Windows Sicherheit unbenannt. Diese Seite hat zudem auch ein bedeutendes Upgrade bekommen mit einem deutlich übersichtlicheren Design und mehr Funktionen.

Zudem schafft Microsoft neue Anreize, dass Nutzer die Funktionen von Windows Hello einrichten und wird Anwender künftig benachrichtigen, wenn nicht alle Sicherheitsoptionen ausgeschöpft werden.

Bluetooth-Verbesserungen

Mit Windows 10 Build 17093 vereinfacht Microsoft die Herstellung der Verbindung mit Bluetooth-Geräten und ermöglicht dies mit einem Klick zu tun. Künftig wird für eine große Bandbreite an Geräten eine Benachrichtigung angezeigt, dass eine Bluetooth-Maus oder Tastatur gefunden wurde. Das Feature wird bereits mit der Surface Precision Mouse unterstützt und Microsoft wird mit unterschiedlichen Hardware-Partnern zusammenarbeiten, um dies künftig für mehr Geräte zu implementieren.

Microsoft Edge-Verbesserungen

Nachdem mit dem Windows 10 Fall Creators Update der Vollbildschirm-Modus implementiert wurde, welcher über die F11-Taste aufgerufen werden kann. Mit Windows 10 Build 17093 ermöglicht es Microsoft, die Adressleiste auch im Vollbildmodus aufzurufen.

Drucken von Webseiten blockiert Werbung

Wenn man eine Webseite druckt über Microsoft Edge, kann künftig die Option „Clutter free printing“ ausgewählt werden. Hierbei werden unnötige Elemente von der Seite blockiert, darunter Werbung.

Datenschutz-Einstellungen

Privacy Settings, with the nav pane showing Windows permissions and app permissions grouped.

Windows 10 Build 17093 bringt neue Kategorien in den Einstellungen unter Datenschutz mit, sodass die Übersicht verbessert werden konnte.

Eigenes Wörterbuch betrachten

Windows 10 bietet nun auch die Option, die eigenen gespeicherten Wortvorschläge in den Einstellungen unter Sprache, Inking & Typing einzusehen und gegebenenfalls zu löschen.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dustynation
Mitglied
Dustynation

Toll, heute Morgen fährt mein Surface Pro 1 nicht mehr hoch. Lediglich der Schriftzug Surface erscheint und dann Neustart ? weiss Jemand eine Lösung?

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Schade das sie die Gamebar nicht im Design der seitlichen XBoxleiste gemacht haben, inclusive Musiksteuerung, Xbox Freundeliste, Chats usw.

Armin Osaj
Editor

Wooow, das wäre eine geniale Idee für One Windows! 😀 Auf in den Feedback Hub damit.

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

feedback-hub:?contextid=929&feedbackid=ca7ecc97-3f4e-4019-8202-b1b68905f8eb&form=1&src=1

derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Na super. Da wird man also künftig noch mehr vom Windows Defender genötigt… Das ist also das neue „Wartungscenter“ … ?