Gerücht: Kommt das Windows 10 April Update am 8. Mai?

10

Das Windows 10 April Update sollte angeblich ursprünglich am 10. April erscheinen, allerdings ist an dem Tag nichts passiert. Momentan erhalten Windows Insider im Fast Ring die Build 17134 und die üblicherweise häufigen Builds zum Ende der Entwicklungsphase bleiben aus.

Microsoft hat bislang nicht offiziell kommuniziert, weshalb das Update bislang nicht ausgerollt wurde. Offiziell will das Unternehmen nämlich pro Jahr zwei Updates ausrollen und zwar im März und September. Windows 10 Version 1803 soll allerdings auch im April nicht mehr erscheinen, suggeriert zumindest ein aktuelles Gerücht aus China. Wie glaubwürdig die Sache ist, das können wir momentan allerdings nicht abschätzen.

Windows 10 April Update Release im Mai?

Ein durchgesickertes Memo von Microsoft, welches an Händler verschickt wurde, spricht von einem Release am 9. Mai 2018. Aufgrund der Zeitverschiebung wäre in Europa am 8. Mai ein Rollout des Windows 10 April Updates möglich.

Das Datum für den Windows 10 April Update Release klingt plausibel, denn der 8. Mai wäre auch ein Patch-Dienstag. Ob die Informationen aus China allerdings tatsächlich zuverlässig sind, können wir derzeit nicht bestätigen. Wir raten daher zu Geduld und gesunder Skepsis in Bezug auf derartige Meldungen.

Was denkt ihr? Wird Microsoft den Windows 10 April Update Release auf Mai hinauszögern, um die Qualität zu verbessern oder es überstürzt veröffentlichen?


Quelle: Twitter

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments