Volkswagen: „Wir wollen das Microsoft der Auto-Industrie sein“

33

Volkswagen hat nun ebenfalls beschlossen, auf das Connected Car zu setzen und hat dafür eine neue Plattform ins Leben gerufen. Die Volkswagen Automotive Cloud soll digitale Dienstleistungen und andere Funktionen des modernen Fahrzeugs in die Fahrzeuge des Konzerns bringen.

Als Partner hat sich der deutsche Autobauer dafür Microsoft ausgesucht. Auf Basis von Microsoft Azure-Cloud, PowerBI und Skype will man Benutzererlebnisse für Endkunden im Auto schaffen, Telemetrie integrieren und Produktivitätslösungen unterwegs anbieten. Indem Volkswagen auf eine eigene Cloud-Plattform setzt, soll man in der Lage sein, die Dienste konsistent über sämtliche Marken des Konzerns anzubieten.

Software werde im Zentrum stehen bei der digitalen Transformation von Fahrzeugen und es werde mehr brauchen als nur ein großartiges Fahrzeug, ließ VW Connected Car-Chef Heiko Huettel in einem vorbereiten Statement am Microsoft-Blog wissen. VW stellt sich dabei vor, dass auch das Fahrzeug zu einem zentralen Hub im Internet der Dinge werden soll. Die Volkswagen Automotive Cloud werde es Kunden ermöglichen, ihre Welt mit ins Fahrzeug zu nehmen.

Volkswagen begeistert von Microsofts Transformation unter Nadella

Der Volkswagen-Manager ließ im Blogpost auch wissen, wie begeistert man beim deutschen Autohersteller von der erfolgreichen Transformation Microsofts ist unter CEO Satya Nadella. Der Manager habe vor drei Jahren Microsoft besucht und damals diese radikale Veränderung in der Unternehmenskultur bemerkt. „Das ist nicht das Microsoft, das ich vor drei Jahren gesehen hatte.“ Damals sah er, dass sich selbst große Unternehmen wie Microsoft enorm verändern können und er erstellt die Frage, warum dies nicht auch für Volkswagen in der Autobranche gelten könne. Der Konzern müsse sich auf eine revolutionäre Art und Weise verändern.

„Wir wollen das Microsoft der Auto-Industrie sein“

Lobende Worte für Microsofts Transformation gab es im Blogpost ohne Ende. „Wir wollen das Microsoft der Auto-Industrie sein und als ein Unternehmen angesehen werden, das eine digitale Transformation vollzogen hat und nun zu den digitalen Playern auf dem Markt gehört.“

Dafür wird Volkswagen sogar einen eigenen Stützpunkt in der Nähe der Microsoft-Zentrale eröffnen, wo es von Microsoft aus intensiven Support sowie Beratung bei der Umsetzung dieser Volkswagen Automotive Cloud geben wird. Diese Cloud-Lösung wird mobile Apps sowie Dienstleistungen von Volkswagen für seine Kunden ermöglichen.


via cylinder.blog

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

33 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments