Hier sind die besten Gaming Laptops für Fortnite 2018

3

Fortnite ist aktuell ein absolutes Trend-Game, das momentan von Millionen von Spielern weltweit mit großer Begeisterung gezockt wird. Entsprechend ist bei der Auswahl eines Gaming-Notebooks häufig ein Kriterium besonders nachgefragt: Läuft darauf auch Fortnite?

Aktuelle Gaming-Hardware hat kein Problem mit Fortnite

Wenn es wirklich nur um die Spielbarkeit von Fortnite geht, ist man grundsätzlich mit einem Gaming-Notebook immer gut beraten. Wer (irgendein) neues Gaming-Notebook mit aktueller Hardware gekauft hat, ist bereits so gut wie garantiert auf der sicheren Seite. Wer diesen Artikel liest und die Geschenke bereits gekauft hat, muss sich in diesem Sinne daher keine Sorgen machen.

Fortnite ist im Vergleich zu anderen Titeln wie PUBG deutlich besser optimiert und läuft aufgrund der niedrigeren Anforderungen selbst auch vergleichsweise günstiger Hardware. Es ist selbst für High End-Ultrabooks mit dedizierter Grafikkarte wie das HP Envy 13 überhaupt kein Problem.

In diesem Artikel wollen wir dennoch einige Gaming-Notebooks vorstellen, die unserer Meinung nach in all ihren Preisbereichen überzeugen können und wirklich gute Gaming Laptops für Fortnite darstellen.

Was ist grundsätzlich zu beachten?

  • keine 4K-Displays
  • hohe Bildwiederholrate empfehlenswert
  • Intel Core-Prozessoren der H -Serie ab der gehobenen Mittelklasse

Der beste Gaming Laptop für Fortnite: ASUS TUF Gaming FX565GM

Für den Preis von 1.499 Euro ist der ASUS TUF FX5656GM auf keinen Fall eine günstige Maschine und in Anbetracht der Hardware ist das Gerät auch sicherlich in Sachen Grafikkarte nicht auf dem Maximum, wo man zu diesem Preis möglicherweise sein könnte.

Bei Spielen, die allerdings ohnehin nicht derart anfordernd sind, wie Fortnite, CS:GO, League Of Legends, Dota, Rocket League oder World Of Warcraft, würde ich generell eine hohe Bildwiederholrate gegenüber Top-Hardware vorziehen. Der Intel Core i7-8750H mit sechs Kernen und die GeForce GTX 1060 6GB reichen locker, um auch Triple-A Games mit sehr hohen Einstellungen spielen zu können. Für die genannten Games ist die Hardware nicht nur ausreichend, sondern auch „Overkill“, wie man im Gamer-Jargon sagen würde.

Das ASUS TUF Gaming FX565 bietet allerdings ein mattes 144Hz FullHD IPS-Display. Durch die höhere Bildwiderholrate sieht das Spiel deutlich flüssiger aus als auf herkömmlichen 60 oder 75Hz Panels. Das Spiel-Erlebnis ist auf einer ganz anderen Stufe und leider wird die Wichtigkeit des Displays von vielen Käufern stark unterschätzt. Wer Fortnite professionell bei Tournieren oder als Streamer spielen möchte, sollte mindestens zum ASUS TUF Gaming FX565GM greifen.

Das Notebook ist kein Gerät, das wirklich lange ohne Stromversorgung auskommt. Es handelt sich hierbei um ein Gaming Notebook für Fortnite-Gamer, die gelegentlich auch professionell spielen möchten. Es ist kein Gerät, das zwischenzeitlich auch in die Schule mitgenommen werden kann oder soll.

Spezifikationen

  • Display: 15,6-Zoll FullHD IPS 144Hz, matt
  • Prozessor: Intel Core i7-8750H, 6 x 2,2 GHz
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB
  • Speicher: 256 Gigabyte M.2 SSD + 1TB HDD
  • Arbeitsspeicher: 16 Gigabyte (1 x 16 GB DDR4-2666, 2 Slots)
  • Akku: 48 WH, bis zu 4 Stunden
  • Anschlüsse: 2 x USB 3.1 Typ-A, USB 2.0, HDMI, Gigabit-Ethernet
  • Konnektivität: WLAN 802.11 ac, Bluetooth 5.0
  • Tastatur: mit RGB Hintergrundbeleuchtung

> Link zum Preisvergleich

Bis 1000 Euro: Acer Aspire Nitro 5

Gleiche Leistung, bessere Akkulaufzeit und dennoch ein deutlich geringerer Preis. Das Acer Aspie Nitro 5 ist für Fortnite-Spieler ein sehr guter Tipp, wenn die Bildwiederholrate des Displays nicht die größte Relevanz hat. Das 15,6-Zoll besitzt bis auf den halben Arbeitsspeicher im Grunde dieselben Spezifikationen wie das ASUS TUF Gaming FX565, allerdings ein ganz normales 60Hz Display.

Dies zeigt sich dann auch deutlich bei der Akkulaufzeit sowie beim Preis, denn das Acer Aspire Nitro 5 kostet nur 999 Euro. Angesichts der gebotenen Hardware ist das ein wirklich guter Preis. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 5,5 Stunden ist der Gaming Laptop für Fortnite ziemlich ausdauernd.

Spezifikationen

  • Display: 15,6-Zoll FullHD IPS, matt
  • Prozessor: Intel Core i7-8750H, 6 x 2,2 GHz
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB
  • Speicher: 1TB HDD
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte (1 x 8 GB DDR4-2400, 2 Slots)
  • Akku: 48 WH, bis zu 5.5 Stunden
  • Anschlüsse: 2 x USB 2.0, USB 3.0, USB-C 3.1, HDMI, Gigabit-Ethernet
  • Konnektivität: WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.2

> Link zum Preisvergleich

Schule und Fortnite: Dell G5 15 5587

Wessen Leben allerdings die meiste Zeit nicht aus Fortnite-Spielen besteht, wird mit einem Notebook auch gelegentlich unterwegs arbeiten wollen. Im Fälle von der im Regelfall jüngeren Zielgruppe von Fortnite könnte das auch die Nutzung für Hausaufgaben und in der Schule bedeuten.

Grundsätzlich empfehlen wir Gaming-Notebooks nicht für die Schule, sondern entweder die Kombination aus einem günstigen Detachable oder einem 13-Zoll Ultrabook und einem Gaming-Desktop zum Spielen zuhause. Wenn es aber wirklich ein Gaming Laptop für Fortnite sein muss, ist in dieser zugegeben sehr willkürlichen Kategorie nur der Dell G5 15 zu empfehlen. Das Gaming-Notebook hat ein schönes Design, ist gut verarbeitet und durchaus solide ausgestattet. Es ist allerdings für die gebotene Hardware nicht günstig.

Grund dafür ist, dass das Dell Inspiron 15 7577 über einen vergleichsweise großen Akku verfügt, wodurch Laufzeiten von fast 7 Stunden im täglichen Gebrauch gut zu erreichen sind. Wenn also Schule neben Fortnite auch eine Priorität ist, dann führt kein Weg an diesem Notebook vorbei.

Rein technisch gibt es ausreichend Hardware, um Fortnite mit hohen Einstellungen problemlos spielen zu können. Verbaut ist ein aktueller Intel Core i5 Quadcore-Prozessor der H-Serie, eine Nvidia GeForce GTX 1060 mit MaxQ Design und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher. Kostenpunkt: 1079 Euro.

Spezifikationen

  • Display: 15,6-Zoll FullHD IPS, matt
  • Prozessor: Intel Core i5-8300H, 4 x 2,30 GHz
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 1060 6GB MaxQ
  • Speicher: 1TB HDD + 256 GB SSD
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte (1 x 8 GB DDR4-2666, 2 Slots)
  • Akku: 56 WH, bis zu 7 Stunden
  • Anschlüsse: 3 x USB 3.1 Typ A, 1 x USB 3.1 Thunderbolt 3 Typ-C, HDMI, Ethernet, SD-Kartenslot
  • Konnektivität: WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.2

> Link zum Preisvergleich

Die günstige Option: Acer Aspire Nitro 5 mit RX 560X

Dadurch, dass Fortnite vergleichsweise geringe Anforderungen hat, müsst ihr euch wie eingangs bereits erwähnt, bei der Auswahl der Hardware nicht allzu große Sorgen machen. Wer ein aktuelles Gaming-Notebook kauft, kann Fortnite im Regelfall spielen.

Das bedeutet auch, dass man für einen Gaming Laptop für Fortnite nicht allzu viel Geld investieren muss. Das zeigt das Acer Nitro 5 mit AMD Ryzen 5-Prozessor und Radeon RX560X-Grafikkarte, welches für einfacheres Gaming locker ausreichend ist. Fortnite kann bei hohen Einstellungen in FullHD problemlos gespielt werden. Für den Preis von 629 Euro kann man natürlich bei Triple-A Games keine Wunder erwarten, aber das sehr günstige Gaming-Notebook schafft auch richtig solide Framerates bei Battlefield V, Fallout 76, Overwatch und sogar Far Cry 5. Alle genannten Games sind bei mittleren Einstellungen sehr gut spielbar und bei hohen Einstellungen auch akzeptabel. Nur für Assassin’s Creed: Odyssey ist laut Benchmarks ein bisschen zu viel für das Notebook. Wer Fortnite, Rocket League, World Of Warcaft oder CS:Go oder ähnliche Games spielt, wird mit dem günstigen Acer Nitro 5 problemlos auskommen.

  • Display: 15,6-Zoll FullHD IPS, matt
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 2500U
  • Grafik: AMD Radeon RX 560X 4GB
  • Speicher: 1TB HDD
  • Arbeitsspeicher: 8 Gigabyte (1 x 8 GB DDR4-2400, 2 Slots)
  • Akku: 48 WH, bis zu 5.5 Stunden
  • Anschlüsse: 2 x USB 2.0, USB 3.0, USB-C 3.1, HDMI, Gigabit-Ethernet
  • Konnektivität: WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.0

> Link zum Preisvergleich


Enthält Partnerlinks.

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

3
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
LOLderformfaktorDauerburner Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
derformfaktor
Mitglied
derformfaktor

Braucht man echt für solch ein billiges Kinderspiel ein „Gaming“-Notebook? 🤨 Hoffentlich ist dieser Battle-Royale-Mist bald zuende.

Dauerburner
Mitglied
Dauerburner

ich kann dieses Spiel nicht mehr sehen… Gibt es denn noch keine Browsererweiterung welche jegliche News dazu filtern kann?

LOL
Gast
LOL

wieso besuchst du dann diese seite?!