OneDrive: Microsoft bringt Files On-Demand auf macOS

2

Microsoft hat das Files On-Demand Feature von OneDrive offiziell für MacOS veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine Funktion, die Windows-Nutzer bereits seit Windows 8.1 kennen. Sie wurde mit Windows 10 entfernt und daraufhin mit einem späteren Update wieder implementiert.

Im Grunde lässt es Anwender auf sämtliche Dateien auf OneDrive über den Windows Explorer bzw. über den Finder unter macOS zugreifen. Diese Daten müssen jedoch nicht auf dem Gerät heruntergeladen sein, sondern können auch rein online angezeigt werden. Bei Bedarf können die Dateien auch heruntergeladen und dann jederzeit offline auf dem Gerät abgerufen werden.

Das Files On Demand-Feature ist ab sofort für macOS Mojave 10.4 Nutzer verfügbar, die die aktuellste Version des OneDrive Sync-Clients installiert haben. Zum Download des Clients geht es hier entlang:

> OneDrive für macOS herunterladen

Haben unsere Leser auch Apple-Geräte in Verwendung? 

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
stefiro Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
stefiro
Mitglied
stefiro

Hab kein macOS … 🤪

stefiro
Mitglied
stefiro

Und außer einem iPhone von der Firma auch kein anderes Apple-Gerät …