KB4487044 für Windows 10 1809 bringt Build 17763.316

2

Im Zuge des heutigen Patchdays im Februar hat Microsoft die KB4487044 für Windows 10 1809, sprich das Oktober 2018 Update ausgerollt. Es erhöht die Betriebssystemversionsnummer auf Windows 10 Build 17763.316.

Das kumulative Update mit der Bezeichnung KB4487044 ist nun unabhängig von der Architektur für sämtliche Nutzer mit Windows 10 Version 1809 ab sofort per Windows Update erhältlich und sollte spätestens in den nächsten Tagen automatisch installiert werden. Erfahrenere Anwender sowie IT-Admins können das Update wie gewohnt auch über den Microsoft Update Catalog beziehen.

Windows 10 KB4487044 Download für 1809

> Microsoft Update Catalog

Windows 10 KB4487044 Changelog (Deutsch)

  • Behebt ein Problem, bei dem der LmCompatibilityLevel-Wert nicht ordnungsgemäß festgelegt wird. LmCompatibilityLevel gibt den Authentifizierungsmodus und die Sitzungssicherheit an.
  • Behebt ein Problem, durch das möglicherweise Anwendungen geöffnet werden, die eine Microsoft Jet-Datenbank mit dem Microsoft Access 97-Dateiformat verwenden. Dieses Problem tritt auf, wenn die Datenbank Spaltennamen mit mehr als 32 Zeichen enthält. Die Datenbank kann nicht mit dem Fehler „Unrecognized Database Format“ geöffnet werden.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Anmeldung für die Windows Hello für Business Hybrid Key Trust-Bereitstellung fehlschlägt, wenn Domänencontroller (DC) von Windows 2019 Server für die Authentifizierung verwendet werden. Der Fehler lautet: „Diese Option ist vorübergehend nicht verfügbar. Verwenden Sie für die Anmeldung zunächst eine andere Methode.“ Wenn die Ablaufverfolgung für Active Directory (AD) aktiviert ist, kann in Windows eine Ausnahme (Local Security Authority Subsystem Service, LSASS) auftreten 2019 DC bei der Verarbeitung einer Benutzeranmeldung.
    Hinweis:
    Das AD Data Collector Set und der Advanced Threat Protection (AATP) von Microsoft Azure aktivieren standardmäßig die Active Directory-Aktivitätsablaufverfolgung.
  • Behebt ein Problem in Microsoft HoloLens, durch das Benutzer in einigen Arbeitsabläufen den Anmeldevorgang für die Bildschirmsperre umgehen können.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Scripting Engine, Microsoft Edge, Windows Server, Microsoft JET Database Engine, Internet Explorer, Windows-Drahtlosnetzwerke, Windows-Speicher- und Dateisysteme, Windows-Eingabe und -Komposition, Windows-Grafiken sowie Windows-App-Plattform und -Frameworks.

Windows 10 KB4487044: Bekannte Fehler

Es gibt weiterhin das Problem, dass nach der Installation von KB4480966 lokale IP-Adressen nicht mit Microsoft Edge geöffnet werden können. Eine Anleitung mit den Workarounds hat WindowsArea.de unter dem folgenden Link für euch bereitgestellt:

Microsoft Edge-Bug: Lokale IP-Adressen (z.B. 192.168.0.1) lassen sich nicht öffnen

Über den Autor

22 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

2
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
DennisSchaui Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dennis
Gast
Dennis

Supi, Update installiert, seitdem nur noch Bluescreens! Danke MS!

Schaui
Mitglied
Schaui

Update ist installiert.
Aber der Bekannte Fehler mit der lokalen IP habe ich nicht, komme überall hin mit dem Edge.
Vielleicht nicht alle betroffen….