Xbox Maverick: Neue Leaks deuten auf baldigen Marktstart

0

Microsoft will noch im Jahr 2019 eine neue Variante der Xbox One-Konsole auf den Markt bringen. Die Xbox One S All-Digital Edition wird aktuellsten Informationen zufolge unter dem Codenamen Xbox Maverick bei Microsoft entwickelt.

Nun sind weitere Details und Informationen zu der Konsole an die Öffentlichkeit gedrungen. Die veröffentlichten Bilder zeigen einerseits das mögliche Design der Xbox-Konsole ohne Laufwerk sowie auch eine Verpackung. Dadurch sind einerseits die Bundles bekannt, andererseits auch die Spezifikationen des Geräts.

Auf der Verpackung sind eine ganze Reihe an interessanten Details vermerkt. Microsoft bewirbt die Konsole sehr sichtbar mit „Disc-free Gaming“ und hat auch ein eigenes Icon auf der Verpackung, welches auf die Inkompatibilität mit den Blu-Ray-Disks verweist. Wie bereits vorab von uns vermutet, beginnt Microsoft langsam damit, die Kunden auf eine möglicherweise Disk-freie Zukunft vorzubereiten.

Die Konsole selbst sieht der Xbox One S zum Verwechseln ähnlich, allerdings wurde dabei auf das Laufwerk verzichtet. Der schwarze Schlitz auf der Front der Konsole fehlt, was auch der einzige sichtbare Unterschied ist. Die Xbox One S All-Digital Edition kommt mit einem Terabyte an Speicherplatz daher und wird im Bundle mit Minecraft, Sea of Thieves und Forza Horizon 3 ausgeliefert.

Wer weitere Hintergründe dazu erfahren will, weshalb Microsoft noch im Jahr 2019 eine Xbox One S-Variante auf den Markt bringt und weshalb diese für den Konzern von hoher Bedeutung ist, kann sich unser aktuelles Video ansehen. Microsofts neueste Konsole soll am 7. Mai auf den Markt kommen.


Quelle: WindowsCentral

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: