Surface Pro 6 & Surface Book 2: Neue i5-Konfigurationen kommen mit 16GB RAM

0

Microsoft hat sich in den letzten Monaten den Ruf verdient, dass man mit fortschreitenden Alter der eigene Produkte die Spezifikationen beständig aktualisiert. So wurde beispielsweise das i5-Modell mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 128 GB SSD schon beim Surface Pro 5 (2017) im Laufe seines Lebenszyklus durch ein 8 GB RAM-Modell ersetzt.

Im Falle des Surface Book 2 sowie des Surface Pro 6 plant Microsoft nun ein ähnliches Upgrade. Auf der Händlerseite von Best Buy in Kanada wurden nämlich nun weitere Varianten der Surface-Geräte entdeckt. Dabei wird das 15-Zoll Surface Book 2 künftig mit Core i5-8350U-Prozessor, 256 Gigabyte SSD und 16 Gigabyte RAM bereitstehen zu Preisen rund um 1.960 US-Dollar. Das Surface Pro 6 wird es ebenfalls mit der Core i5-CPU, 256 GB SSD und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher geben zu Preisen ab 1.400 US-Dollar. Daraus Preise für Deutschland abzuleiten, ist natürlich schwierig. Wir rechnen damit, dass das Surface Book 2 in der neuen Konfiguration etwa 2.000 Euro kosten wird, während das Surface Pro 6 bei 1.450 Euro starten könnte.

  • Surface Book 2 15-Zoll mit i5-8350U / 16 GB RAM / 256 GB SSD
  • Surface Pro 6 mit i5-8350U / 16 GB RAM / 256 GB SSD

Das Surface Book 2 (15) gibt es bislang lediglich mit Core i7-Prozessor und mit dem neuen Core i5-Modell könnte Microsoft den Einstiegspreis für das Book 2 mit 15-Zoll deutlich senken.

Im Falle des Surface Pro 6 wird ein 16 GB RAM-Modell in Kombination mit dem Core i5-Prozessor bereits seit längerer Zeit von Kunden gewünscht. Der Prozessor bietet schließlich ausreichend Leistung für viele Aufgaben bis hin zur Videobearbeitung, aber eine 16 GB RAM-Option gab es nicht. Mit dieser Maßnahme wird Microsoft somit sehr vielen Kunden entgegenkommen und bei der Auswahl helfen. Angesichts der niedrigen Preise für Arbeitsspeicher ist ein solches Upgrade zum aktuellen Zeitpunkt ein guter Gedanke.

Interessant ist, dass bislang keine neue Konfiguration des Surface Laptop 2 gesichtet wurde, die eine entsprechende Aktualisierung bekommt. Auch hier gibt es Nachfrage von Kunden nach der Konfiguration mit Core i5 und 16 Gigabyte Arbeitsspeicher.


via winfuture

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: