Microsoft Office 365 vs Office 2019: Unterschiede, Vorteile und Nachteile

1

Office 365 und Office 2019 sind zwei unterschiedliche Produkte von Microsoft. Im Prinzip konkurrieren die beiden Dienste um die Gunst der Kunden. Das Unternehmen selbst möchte allerdings die Kunden primär zu Office 365 locken. In diesem Artikel klärt WindowsArea.de für euch die Unterschiede zwischen Office 365 und Office 2019, erklärt Vor- und Nachteile der jeweiligen Lösungen.

Office 365: Abonnement

Microsoft Office 365 ist das Office-Abonnement von Microsoft, welches monatlich oder jährlich bezahlt werden kann. Dabei kann der Anwender sämtliche Office-Programme auf bis zu 5 Computern (Windows 7+ / macOS) gleichzeitig nutzen. Außerdem stehen dem Anwender sämtliche mobilen Office-Apps für Android und iOS zur Verfügung sowie eine Synchronisation aller Dokumente über OneDrive.

Im Zuge des Office 365-Abonnements gibt es außerdem ein Terabyte an inkludiertem OneDrive-Speicher und 60 Skype Minuten ins Festnetz weltweit. Ein weiterer wichtiger Unterschied zu Office 2019 besteht darin, dass die Software regelmäßig Updates bekommt und verbessert wird. Ihr bekommt jeden Monat Patches, regelmäßig neue Funktionen und bei jedem Release-Zyklus auch immer die aktuellste Version von Office.

Wer sollte Office 365 kaufen?

Office 365 eignet sich für all jene Nutzer am besten, die ihre Produktivitätslösung auf mehreren Geräten benötigen und die auf das Dienste-Angebot von Microsoft zugreifen möchten. Besonders der enthaltene 1 TB OneDrive-Speicher macht Office 365 enorm attraktiv, spart man sich dadurch doch die Kosten für Cloud-Speicher und erhält zudem eine geräteübergreifende Produktivitätslösung.

Kosten

Office 365 Personal

Office 365 bietet zwei Abonnements, nämlich Personal und Home. Personal ist für einen einzelnen Anwender gedacht, kostet regulär 69 Euro pro Jahr und kann monatlich auch für 7 Euro pro Monat abonniert werden.

> Office 365 Personal für 69 Euro bei Microsoft

> Office 365 Personal kaufen

Office 365 Home

Office 365 Home bietet für regulär 99 Euro im Jahr oder 10 Euro im Monat die Möglichkeit, die Mitgliedschaft mit 5 weiteren Anwendern zu teilen. Somit können insgesamt 6 Personen auf ein Office 365-Abo zugreifen und alle Vorteile nutzen. Alle Anwender bekommen alle Office-Programe, Apps sowie jeweils ein Terabyte an OneDrive-Speicher.

> Office 365 Home für 99 Euro bei Microsoft

> Office 365 Home kaufen

Pro und Contra

+ Vollzugriff auf alle Apps und Programme
+ mehrere Geräte pro Nutzer

+ Upgrades sind enthalten
+ OneDrive-Speicher

– Monatliche Kosten für ein Abo
– Verursacht langfristig hohe Kosten
– Nutzer zahlen u. U. für ungenutzte Funktionen

Office 2019: Lizenz

Microsoft Office 2019 ist das klassische Software-Produkt von Microsoft. Ihr bezahlt einmal für eine Lizenz und habt diese für immer. Dafür zahlt ihr je nach Suite zwischen 150 und 300 Euro für eine Einzellizenz. Diese kann auch nur auf einem Computer verwendet werden, es gibt nur einen Support in den ersten 60 Tagen und es gibt auch keine weiteren Upgrades.

Wer sollte Office 2019 kaufen?

Wer als Anwender keinen Cloud-Speicher nutzen möchte oder wem das kostenlose Angebot unterschiedlicher Anbieter ausreicht, wer nicht großen Wert legt auf Synchronisation zwischen mehreren Geräten und wer nur einen Computer verwendet, für den ist auch Office 2019 völlig ausreichend.

Kosten

Dabei steht Nutzern Office 2019 auf dem PC durch die erworbene Lizenz bereit und die mobilen Apps lassen sich auf Android-Geräten unter 10-Zoll kostenlos verwenden. Office 2019 gibt es als Home & Student-Edition, welche nur Word, PowerPoint und Excel enthält und 149 Euro kostet. Mit Office 2019 Home & Business gibt es Outlook, Word, Excel und PowerPoint zum regulären Preis von 299 Euro.

> Office 2019 Home & Student bei Microsoft für 149 Euro

> Office 2019 Home & Business bei Microsoft für 299 Euro

Office 2019 Home & Business für 174,99 bei Lizenzfuchs.de

Pro und Contra

+ Lizenz auf Lebenszeit
+ Keine laufenden Kosten

– keine Feature-Updates
– keine enthaltenen Dienste
– kein Support
– nur ein Gerät pro Lizenz


Enthält Partnerlinks.

4.5 2 votes
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
roidanton
1 Jahr her

Es gibt auch funktionale Unterschiede, wie man auch aus den Office Produktwebseiten ersehen kann. Z.B. Kann ein Office 365 personal oder home nicht mit in-situ Archiven umgehen. Die Office 365 professional und office 2019 pro hingegen kann das. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um enterprise Funktionen die der normale Anwender nicht benötigt. Greift man aber auf einen exchange oder Office 365 mail service zu, sind da Dinge die man vermissen wird.