Microsoft 365 Branding ersetzt Office 365 in Insider Builds

5

Bei Microsoft 365 handelt es sich um ein Bundle des Konzerns, welches alle relevanten Dienste des Konzerns in ein Abonnement zusammenfasst. Dieses richtet sich allerdings exklusiv an Unternehmenskunden. In das Abonnement ist eine Lizenzierung von Windows 10, der Office-Programme sowie der Microsoft EMS enthalten.

Das Unternehmen hat tatsächlich vor, dieses Abonnement auch auf Endkunden zu erweitern. Insbesondere hofft der Konzern, endlich auch sein Windows 10-Betriebssystem auf ein Abo-Modell umzustellen. Wie das jedoch funktionieren soll, das dürfte man selbst bei Microsoft noch nicht richtig wissen. Die meisten Anwender erwerben ihre Windows-Lizenz schließlich beim PC-Kauf und diese ist dann für ein Leben lang gültig. Entsprechend gibt es für Endkunden keinen wirklichen Grund, von diesem Besitzverhältnis zu einem Abo-Modell umzusteigen.

Dennoch scheint Microsoft zumindest das Branding langsam auch für Endkunden auszurollen. Wer aktuell die Office Insider-Versionen startet, wird in den Apps nicht mehr mit einem Office 365-Launchscreen begrüßt, sondern darauf ist Microsoft 365 zu lesen. Unklar ist allerdings, welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen. Im Zuge des Surface Events 2019 wird Microsoft angeblich auch Windows Lite vorstellen, wo es unter Umständen auch einen Zusammenhang mit Microsoft 365 für Endkunden geben wird.


via mspu

0 0 votes
Article Rating
Advertisements

Über den Autor

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments