WLAN-Analyse-Tool WinFi Lite landet im Microsoft Store

0

Wer auf der Suche ist nach einem leistungsfähigen Tool zur Analyse von WLAN-Netzwerken, hat nun im Microsoft Store eine neue Option dafür. Die professionelle WinFi Lite-Software ist ab sofort kostenlos im Windows Store erhältlich.

Die neue Anwendung bietet umfangreiche Analysen von WLAN-Netzwerken in eurer Nähe an. WinFi Lite zeigt zahlreiche Informationen über in der Nähe befindliche Netzwerke an, jedoch in einem sehr übersichtlichen und mit viel Überlegung gestalteten Interface. Sämtliche Begriffe in der Software werden so erklärt, sodass sie auch von etwas weniger erfahrenen Nutzern verstanden werden können. Während das Interface auf den ersten Blick kompliziert wirken mag, so ist es in Wahrheit nach einer kurzen Eingewöhnungsphase eher praktisch und außerordentlich hilfreich.

Direkt nach dem Start listet WinFi Lite alle sichtbaren WLAN-Netzwerke auf und die Liste wird periodisch aktualisiert. Wer das nicht möchte, kann zu einem gewünschten Zeitpunkt auch die Netzwerksuche deaktivieren. Sämtliche gefundenen Netzwerke werden sortiert gelistet, wobei der Name des Netzwerks, der Name des Router-Herstellers, die Signalstärke, der Beacon, die Übertragungsraten sowie das genutzte Band, der Kanal und vieles mehr angezeigt wird. Wählt man eines der Netzwerke aus, findet man im unteren Abschnitt der Anwendung eine Übersicht mit weiteren Details und verschiedenen Graphen.

Außerdem gibt es zahlreiche Filter-Optionen, wo nur Netzwerke mit gewissen Eigenschaften angezeigt werden können. Es können eigene Profile erstellt werden und die Netzwerkaufzeichnungen können zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls aufgerufen werden. Eine gesamte Sitzung kann somit vollständig wiedergegeben werden.

WinFi Lite ist eine wirklich leistungsfähige Lösung zum Beobachten von Analysieren von WLAN-Netzwerken. Die Anwendung ist schon jetzt sehr empfehlenswert. Unter dem folgenden Link könnt ihr die App kostenlos im Microsoft Store herunterladen.

WinFi Lite
WinFi Lite
Entwickler: Helge Magnus Keck
Preis: Kostenlos

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: