Samsung Galaxy Note 10 bekommt echte OneDrive Integration

6

Microsoft und Samsung haben eine eher überraschende Ankündigung gemacht, in Zukunft die eigene Software näher verknüpfen zu wollen. Die Vorstellung des Samsung Galaxy Note 10 brachte eine neue Intensität in diese Partnerschaft.

Samsung hat nämlich die eigene Cloud-Dienstleistung eingestellt und vollständig durch OneDrive ersetzt. Backups und Fotos sollen Nutzer von Samsung-Geräten zukünftig in Microsofts Cloud ablegen. Einen großen Schritt in diese Richtung haben Microsoft und Samsung bereits im August angekündigt. Nun beginnt man damit, die versprochenen Änderungen auch in Europa auszurollen.

Ein Update für die Samsung Galerie-App ist nämlich unterwegs, welches OneDrive direkt in die App integriert. Die Integration von OneDrive in die Fotos-App der Android-Smartphones erinnert zweifellos an jene in Windows 10. Fotos und Videos werden in der App direkt abrufbar sein und eine Backup-Funktion wird ebenfalls verfügbar sein.

Interessant ist dieser Schritt aus Sicht von Samsung insbesondere angesichts der Tatsache, dass Microsoft ab Ende 2020 mit einem eigenen Android-Smartphone in den Markt einsteigen will. Das Surface Duo wird ein kompaktes Dual-Display-Smartphone mit Android, das Microsoft aktuell als Gerät für die mobile Produktivität vermarktet.

Aktion: Samsung Galaxy Note 10 für 799 Euro

Samsung Galaxy Note 10 Smartphone Bundle (15.9cm (6.3 Zoll) 256GB interner Speicher, 8GB RAM, Dual SIM, Android) Aura Black inkl. 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon] | Deutsche Version

Samsung Galaxy Note 10 Smartphone Bundle (15.9cm (6.3 Zoll) 256GB interner Speicher, 8GB RAM, Dual SIM, Android) Aura Black inkl. 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon] | Deutsche Version
  • Ein vielseitiges Powertool: Der S Pen mit Bluetooth-Funktion schreibt, zeichnet und kann viele wichtige Funktionen mit intuitiven Gesten steuern
  • Pixel für Pixel brillant: Das rahmenlose Infinity-O Display (15,94 cm/6,3 Zoll) mit Dynamic AMOLED-Technologie und HDR10+ begeistert mit detailreichen und farbgetreuen Bildern
  • Speicher und Performance wie ein Laptop: 8 GB RAM für intelligentes Multitasking und 256 GB interner Speicher für jede Menge Filme, Fotos, Musik und Dokumente

Enthält Partnerlinks

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

6
Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
5 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
jens aus Bgeorge_martiniArmin OsajTylerDurdenandy1954 Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
jens aus B
Mitglied

da ich auch umsteigen „muss“ … gibt es die Integration schon für das S10+ ?

george_martini
Mitglied
george_martini

Es muß nur ms mit dem Speicher mitziehen. 5gb freier Speicher ist zuwenig.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Ich könnte mir mittlerweile doch tatsächlich vorstellen irgendwann mal ein Samsung zu kaufen. Wie weit ist es mit mir nur gekommen seit dem Aus von WP/Wmobile? 😳

Armin Osaj
Editor

Oder ein OnePlus 7T 🤔

andy1954
Mitglied
andy1954

Habe ich bereits auf meinem Note 10 in Verwendung und bin zufrieden. Auf meinem S10e kam die Integration von OneDrive in die Galerie schon etwas früher.

matz86
Mitglied
matz86

Die Integration in die Galerie ist eine Sache die mir sehr fehlt. Kommt das ganze dann auch mal für das note 9?