KB4534273: Windows 10 Oktober 2019 Update bekommt einen Patch

1

Der gestrige Januar-Patchday war wohl eines der wichtigsten Daten in der jüngsten Geschichte, jedenfalls aus Microsoft-Sicht. Während Windows 10 ganz regulär für alle unterstützten Versionen die Updates bekommt, waren es für Windows 10 Mobile sowie Windows 7 die letzten Sicherheitsupdates.

Am gestrigen 14. Januar 2020 bekam auch das Windows 10 Oktober 2019 Update bzw. Windows 10 Version 1809 einen Patch mit der Bezeichnung KB4534273. Das Update bringt einige Neuerungen und kleinere Verbesserungen mit, welche wir wie immer für euch übersetzt und zusammengefasst haben. Anzumerken ist hier noch, dass es eine Reihe von bekannten Fehlern gibt und die Build auf 17763.973 erhöht wird. Der Download erfolgt für alle Nutzer automatisch, während es Kunden auch über den Microsoft Update Catalog beziehen können.

> KB4534273 Download

KB4534273 Changelog

  •  Behebt ein Problem im Zusammenhang mit den neuen SameSite Cookies, welche mit Chrome Version 80 eingeführt wurden.
  • Sicherheitsupdates für verschiedene Windows Komponenten.

Bekannte Fehler

Unerfreulicherweise wird auch ein Jahr nach dem Release die Liste der bekannten Fehler in Windows 10 Version 1809 nicht wirklich kürzer. Das problembehaftete Update hat derzeit noch drei bekannte Fehler, von denen zwei Nutzer mit asiatischen Eingabemethoden betreffen und ein Fehler vorrangig Unternehmenskunden Probleme macht.

Für Endkunden gibt es bei Windows 10 Version 1809 keine größeren Bedenken, wobei Windows 10 1909 weiterhin das Problem hat, dass die Windows Explorer-Suche nicht immer korrekt funktioniert.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Lahire690
6 Monate her

Man kann es gar nicht oft genug sagen, schaden um Windows Phone, aber verständlich warum MS es fallen gelassen hat :/