Microsoft und Partner zeigen 8K 3D Display für „Simulated Reality“

0

Im Zuge der CES 2020 hat der Hersteller Dimenco in Zusammenarbeit mit mehreren Partnern ein neues 8K 3D Simulated Reality-Display vorgestellt. Dieses erlaubt dem Nutzer, mit 3D Objekten zu interagieren, ohne, dass das Tragen einer Brille notwendig wäre.

Microsoft hatte vor einigen Jahren verschiedene Research-Konzepte, welche sich immer wieder mit 3D und Hologrammen befassten. Ein Produkt wurde daraus nie, bis natürlich die HoloLens mit einem neuen Konzept auf den Markt kam. Das Display von Dimenco soll jedoch tatsächlich ein marktfähiges Produkt werden, das sich vorrangig an Kreative richtet. Diese sollen 3D-Elemente am Desktop sowie aus entsprechenden Designprogrammen etwas näher erleben können, ohne dafür spezielle Hardware zu benötigen. Man hat bereits im November begonnen, die Displays als Developer Kit für Entwickler auszuliefern, womit man natürlich hofft, interessante Software dafür zu sehen.

In unserem letzten Video haben wir uns auch kurz mit Microsofts 3D Technologien befasst, die es jedoch nicht auf den Markt geschafft haben. Die Kollaboration zwischen Microsoft und anderen Herstellern verdeutlicht, dass Microsoft die eigene Expertise, die man in der Forschung erworben hat, also doch in gewisser Weise für neue Produkte umsetzt.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments