OneDrive Versionsverlauf nun im Windows Explorer verfügbar

1

Der Versionsverlauf von OneDrive ist ein praktisches Feature, womit alte und überarbeitete Versionen von Dateien wiederhergestellt werden können. Obwohl die Funktion schon länger im Kontexptmenü des Explorers verfügbar war, ist die Funktion erst jetzt bereit.

Bis jetzt hatte das Feature lediglich online funktioniert. Nun hat Microsoft das Feature auch für den Desktop verfügbar gemacht. Mit der neuesten Version des OneDrive Clients integriert Microsoft den Versionsverlauf direkt in das Kontextmenü, sowohl unter Windows 10 als auch unter macOS.

Der Versionsverlauf von OneDrive funktioniert im Grunde genauso wie der Dateiversionsverlauf von Windows 10. Wenn eine Datei bearbeitet oder anderweitig verändert wurde, kann diese Datei wiederhergestellt werden. Dabei speichert OneDrive den Zustand dieser Datei nach jeder Veränderung. Hat beispielsweise ein Kollege ein Dokument verändert und man möchte diese Änderungen rückgängig machen, ist das nun einfach über einen Rechtsklick möglich. Das Feature wird momentan für OneDrive for Business Nutzer ausgerollt.

Windows 10 Backup: Diese Optionen gibt es


Quelle: Microsoft

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Salami_1988
3 Monate her

Bei mir gibt es dieses Feature schon länger. Hab auf meinem Surface Book 2 keine Insider-Version o.ä., aber es muss schon spätestens seit Ende November 2019 bei mir aktiviert worden sein.