Konzept bringt exklusives Surface Duo Feature auf Windows 10

6

Das Surface Duo verfügt über eine Reihe von Software-Funktionen, die bereits vor Marktstart bekannt sind. Diese sollen eine effiziente Nutzung des Dual-Display Formfaktors ermöglichen. Hierzu gehören auch die App-Gruppen, womit sich zwei Apps gleichzeitig über den Homescreen starten lassen.

Wer also häufig im Netz mit Microsoft Edge recherchiert und gleichzeitig  Notizen macht in OneNote, kann am Surface Duo beide Apps gleichzeitig starten. So verliert man keine Zeit mit unnötigen Multitasking-Gesten.

Ein Konzept für Windows 10 vom Designer Zee-Al-Eid Ahmad Rana zeigt nun, dass sich dieselbe Funktion auch unter Windows 10 umsetzen ließe – auch für Geräte mit nur einem Display. Unter Windows 10 werden immerhin auch häufig zwei oder mehr Programme gleichzeitig genutzt. Oftmals nutzen wir Word oder OneNote auf der einen Seite des Displays, während wir auf der anderen Seite in Edge recherchieren. Das neue Konzept präsentiert diese Idee und wie sie unter Windows 10 umgesetzt werden könnte.

Sein Konzept vereint die Fancy Zones der Powertoys mit dem Surface Duo Feature. Nutzer können die Zonen bearbeiten und Apps für den Start hinzufügen. Links kann eine Displayhälfte vom Kalender eingenommen werden, während sich Fotos und OneDrive beispielsweise die andere Hälfte teilen. Der Konzept-Designer stellt sich vor, dass Microsoft dieses Feature in Windows 10 integriert.

Mit den Fancy Zones der PowerToys ist bereits eine ähnliche Funktionalität umsetzbar. Wir haben diese Funktion und weitere tolle Apps für Windows 10 in unserem Video für euch vorgestellt.

5 1 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
BerndOH
1 Monat her

ich habe 2 Bildschirme am PC. Das ist echt gut

Androvoid
1 Monat her

Solches könnte den routinemäßigen Workflow in Unternehmen noch verbessern wird aber sicher nicht zum massen-relevanten Must-Have-Feature.

tk69
1 Monat her

Hört sich interessant an, wenn man täglich die selben Routinen an Apps fahren muss. Aber sonst gibt es zu viele App-Kombinationen, die dann auch keinen Sinn ergeben.

kaspar
1 Monat her

Ich habe die Neuerung für den PC noch nicht recht verstanden. Das geht doch heute schon, indem ich das Fenster an den Bildschirmrand (halb) oder in die Bildschirmecke (viertel) ziehe. Das Verhältnis der Größen lässt sich auch noch verändern. Voila, sieht auch so aus. Bis auf die Abstände zwischen den Fenstern.
Man kann dies nur nicht speichern.

tk69
Reply to  kaspar
1 Monat her

Stichwort: AppGruppe. Ein Klick und es öffnen sich zwei verschiedene Apps – nach Wahl.

kaspar
Reply to  tk69
1 Monat her

Für mich persönlich gar kein Mehrwert. Kann auch zweimal im Start aufrufen. Auf diese Sekunde Gewinn kann ich durchaus verzichten 🙈