Neues Video: Lenovo Yoga Slim 7 14 im Test

1

Das Lenovo Yoga Slim 7 14 ist ein vielversprechendes, neues Notebook. Wir haben das Gerät für euch im Video getestet.

Das Lenovo Yoga Slim 7 ist ein 14 Zoll Notebook mit aktueller Ultrabook-Hardware und einigen echten Premium-Funktionen. Das Notebook kommt in einer Aluminium-Chassis daher. Diese ist hochwertig, aber nicht ganz auf dem Niveau eines teureren Surface Laptop 3 oder MacBook Pro.

Video Review: Lenovo Yoga Slim 7 14

Dafür gibt es allerdings aktuelle Hardware, die den genannten Geräten in nichts nachsteht. Die Basis-Varianten kommen mit den aktuellsten AMD Ryzen 5 4500U Chips daher, 8 Gigabyte RAM und erfreulicherweise 512 Gigabyte an SSD-Speicher. Der Arbeitsspeicher ist in dem 14 Zoll Ultrabook nicht aufrüstbar. Wer 16 Gigabyte benötigt, kann zu den Varianten mit Ryzen 7 4700U CPU greifen oder zu den Modellen mit Core i5- und Core i7-Prozessoren der 10. Generation.

Die Modelle mit den Intel Core-Prozessoren gibt es optional auch mit der Nvidia GeForce MX350 Grafikkarte. Das leistungsstärkste Modell mit GPU hatten wir im Test. Es konnte mit einer guten Akkulaufzeit und Performance überzeugen. Der 60 Wattstunden Akku sollte bei den effizienteren Ryzen-Prozessoren allerdings deutlich länger halten.

Anschlüsse

Das Lenovo Yoga Slim 7 bietet zwei USB-30 Ports sowie einen MicroSD-Kartenslot rechts. Auf der linken Seite gibt es zwei USB 3.1 Typ-C Ports, welche nur bei den Intel-Modellen Thunderbolt 3 unterstützen. Daneben gibt es HDMI und den Klinkenstecker.

Ultrabook-Features für weniger Geld

Das Lenovo Yoga Slim 7 14 ist nicht das schlankeste und leichteste Ultrabook auf dem Markt. Mit seinem 14 Zoll FullHD Display ist es zudem auch größer als die meisten Geräte dieser Kategorie.

Zeitgleich bietet Lenovo starke Hardware und kann auch mit Premium-Funktionen aufwarten. Unser Modell bot Windows Hello Gesichtserkennung, womit es in Sachen Premium-Feeling im Alltagsbetrieb dem Surface Laptop 3 um sehr wenig nachsteht.

Trotz größerer SSDs, eines guten, hellen FullHD-Displays und leistungsfähiger Hardware kostet das Yoga Slim 7 weniger als herkömmliche Premium-Ultrabooks. Mit einem Preis von ab 700 Euro für das Ryzen 5-Modell könnte es glatt der nächste Flaggschiff-Killer sein.

3 2 votes
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
tk69
6 Monate her

Wenn ich die Aufkleber schon sehe… 🤢

Wieso wird immer wieder mit MacBooks verglichen und nicht mit Windows-Laptops? Äpfel=/=Birnen