Xbox Series S: Inoffizielle Performance-Daten und Spezifikationen durchgesickert

0

Microsoft soll mit der nächsten Generation die Xbox One S durch eine „Xbox Series S“-Konsole ersetzen. Einige Spezifikationen und Performance-Daten sind nun durchgesickert.

Ein neuer Bericht von TweakTown liefert detaillierte Spezifikationen der Xbox Series S. Die Konsole dürfte sehr bald von Microsoft angekündigt werden, immerhin ist bereits die Controller-Verpackung davon an die Öffentlichkeit gelangt.

Prozessor8x Kerne @ 3.8 GHz (3.66 GHz w/ SMT) Custom Zen 2 CPU
Grafik4 TFLOPS, 20 CUs @ 1.55 GHz Custom RDNA 2 GPU
Prozess7nm Enhanced
RAM10 GB GDDR6
Memory Bandwidthunbekannt
SpeicherCustom NVME SSD
I/O ThroughputUnknown
Speicher-Erweiterung1 TB Expansion Card (matches internal storage exactly)
Externer SpeicherUSB 3.2 HDD Support
LaufwerkKein
Performance Ziel1440P @ 60 FPS
Farbeunbekannt
Abmessungenunbekannt
ReleaseEnde 2020

Die Xbox Series S ist noch nicht bestätigt worden von Microsoft. Ein Release steht somit nicht fest. Es könnte allerdings sein, dass der Konzern eine günstigere Next-Gen Konsole anbieten wird, um Kunden mit 1080p Fernsehern und niedrigeren Budgets ebenfalls zu erreichen. Die Xbox Series X dürfte mit einem Preis von 539,99 US-Dollar nicht günstiger sein als die PlayStation 5 von Sony.


Quelle: TweakTown

3 1 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments