Fix unterwegs: Intel WLAN-Treiber verursachen Bluescreens unter Windows 10

1

Intels WLAN Treiber für Windows 10 verursachen aktuell Bluescreens unter Windows 10. Diese treten auf bei der Verbindung mit öffentlichen WLAN-Hotspots sowie bei der Nutzung des integrierten Hotspot-Features.

Die gute Nachricht ist allerdings, dass der Konzern mittlerweile ein neues Treiber-Update veröffentlicht hat. Dieses behebt den Fehler mit den Bluescreens. Das Treiberpaket mit Version 21.120.0 enthält Treiber für die folgenden WLAN-Adapter von Intel:

  • 21.120.0.9 für AX201/AX200/9560/9260/9462/9461 (nur als 64-bit Version erhältlich)
  • 20.70.18.2 für 8265/8260 (nur als 64-bit Version erhältlich)
  • 19.51.30.1 für 7265(Rev. D)/3165/3168

Der Changelog erwähnt drei Ursachen für Bluescreens im Zusammenhang mit den Hotspot-Features unter Windows 10. Der neue Treiber sollte diese Probleme beheben.

Nutzer, welche die Probleme haben mit dem WLAN-Treiber, können diesen über die offizielle Seite des Herstellers installieren. In unserem Bluescreen-Guide zeigen wir euch im Video, wie ihr einen Treiber deinstallieren könnt.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
sebastian000
17 Tage her

Wie ist das mit den Intel Treiber über Windows Update. Müsste die Treiber Updates nicht auch darüber zu beziehen sein?