Lebenserwartung nur 417 Stunden: PlayStation 5 DualSense Controller ist kein Dauerbrenner

0

Wie lange ist die Lebenserwartung eines Controllers? Bei mir persönlich hängt das stark von meiner Form in FIFA ab, wobei die Xbox-Controller erfahrungsgemäß sehr robust sind.

Eine Untersuchung von iFixit zeigt nun, dass dies beim Äquivalent von Sony nicht ganz zutreffend ist. Demnach hat der Sony PlayStation 5 DualSense Controller nur eine Lebenserwartung von 417 Stunden.

Schon daraufhin komme es laut iFixit zu Analog-Stick-Drift, wobei die Steuergeräte nicht mehr ihre gewohnte Präzision bieten und unerwünschte Eingaben machen. Die Nintendo Switch hatte bereits mit einem solchen Problem zu kämpfen und bei Sony kommt es offenbar auch sehr bald zu dem Fehler.

In einer Untersuchung mit Call of Duty: Warzone kommt iFixit zu dem Schluss, dass die Sticks im PS5 DualSense Controller schon nach 417 Stunden ersetzt werden müssen. Dies ist allerdings keine Aufgabe, die der Reparaturdienst allen Nutzern zutrauen würde.

iFixit spricht im Video davon, dass die Probleme mit den Controllern vorhersehbar gewesen seien und Sony diese auch vermeiden hätte können. Wörtlich heißt es:“Nach dieser Untersuchung ist es für uns bizarr, dass Konsolenhersteller die Joysticks nicht als leicht ersetzbare Teile verbauen.“ Die Kritik tritt damit auch auf Microsoft zu, wo die Anaologsticks zwar nicht ersetzbar sind, bislang allerdings keine bekannten Fehler aufweisen. Im Xbox One-Controller steckt tatsächlich dieselbe Analogstick-Hardware wie beim PS5 DualSense Controller und auch diese sind angelötet an die Hauptplatine des Steuergeräts.

> Xbox Series S kaufen


Quelle: iFixit

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

23 Jahre alt, Redakteur bei WindowsArea.de, Windows Insider MVP.

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments