Windows 21H1: das ist noch nicht alles! Neues Feature Experience Pack kommt

0

Windows 21H1 ist das nächste Funktionsupdate für Windows 10. Im Vergleich zu früheren Versionen kommt es deutlich kleiner daher. Alle wichtigen Informationen zur Aktualisierung haben wir in einem vorangegangenen Artikel zusammengefasst. Falls ihr diesen noch nicht gelesen habt, empfehlen wir das Nachholen, da wir nun darauf aufbauende Informationen bereitstellen. Windows 21H1 Update ANALYSE: ist das schon alles? | Alle Neuerungen.

Beta-Kanal mit aktualisiertem Feature Experience Pack

Insider, die sich im Beta-Kanal befinden, besitzen die Möglichkeit eine Aktualisierung auf Windows 21H1 durchzuführen. Diese wird jedoch als optionales Update angeboten. Aus diesem Grund dürften sich viele Installationen noch auf der Vorgängerversion befinden. Für letzteres hat Microsoft nun eine aktualisierte Fassung des Windows Feature Experience Packs bereitgestellt. Die darin enthaltenen Änderungen sind nicht sichtbar, da man ausschließlich von Verbesserungen an der Zuverlässigkeit spricht. Dies verkündete Insider-Chef Brandon LeBlanc heute in seinem Blogeintrag.

Zusätzlich betonte er, dass Installationen mit der Windows Version 21H1 das erwähnte Paket nicht erhalten. Stattdessen plant man ein gesondertes Update.

Das Windows Feature Experience Pack beinhaltet diverse Funktionen von Windows 10 und wird stetig erweitert. Darunter gehört die Bildschirmtastatur samt Emoji-Panel und Zwischenablageverlauf. Außerdem befinden sich Komponenten von Ausschneiden und Skizzieren ebenfalls im Paket. Alle genannten Komponenten können somit gesondert von der Windows-Version neue Funktionen erhalten. Das klassische Prinzip der Aktualisierung bricht Microsoft durch dieses System.

Was bedeutet das Ganze nun für Windows 21H1? Es könnte sein, dass die Aktualisierung eine größere Änderungshistorie erhält. Die Bildschirmtastatur hat im Dev-Kanal des Insider-Programms ein überarbeitetes Layout erhalten, welches zeitgleich mit 21H1 ausgerollt werden könnte. Somit besteht noch die Hoffnung, dass Microsoft das Update auch für Endkunden interessant gestaltet.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

20 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea. | Instagram: @arminosaj | Twitter @Armin2208 | YouTube: Armin2208

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments