Windows News and Interests: neue Funktion jetzt schon nutzen

2

Screenshot von Windows News and Interests

Microsoft arbeitet an einer großen Aktualisierung für Windows 10 zum Ende des Jahres. Im Rahmen der Entwicklung hat man eine Funktion implementiert, die MSN Nachrichten direkt in die Taskleiste bringt. Anscheinend erachtet man dies als so wichtig, dass man diese Funktion namens News and Interests für ältere Versionen zurückportierte.

Alle Nutzer der Windows 10-Versionen 1909, 2004, 20H2 oder auch 21H1 können die Funktion mittels eines kumulativen Updates nachrüsten. Es wird aktuell unter der Kennung KB5001391 unter Windows Update als optionales Update angeboten. Ob ihr die Aktualisierung installiert, bleibt also euch überlassen. Dennoch ist es nicht unwahrscheinlich, dass daraus in Zukunft ein Zwang entsteht.

Vorstellung von News and Interests in unserem neusten Windows-Video

Falls ihr News and Interests noch nicht kennt, empfehlen wir euch unser neustes Video auf unserem YouTube-Kanal. Dort wird äußerst detailliert gezeigt, was diese Funktion alles beherrscht.

0 0 vote
Article Rating

Über den Autor

20 Jahre alt | Redakteur & Videoproduzent bei WindowsArea. | Instagram: @arminosaj | Twitter @Armin2208 | YouTube: Armin2208

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
@ghostfoxrider
11 Tage her

Sehr schönes Video

andy1954
12 Tage her

Ich war gestern erstaunt als mit einmal Windows News und Interests in der Taskleiste auftauchte. Halte ich für überflüssig und zum Glück kann man es deaktivieren. Ich hoffe das man diese Funktion auch in Zukunft abschalten kann. Ich brauche das Betriebssystem Windows und nicht die mitgelieferten Apps. Programme und Apps, die ich verwende, suche ich mir selber aus.