News

Parallels Desktop 17 bringt Windows 11 auf den Mac

Parallels Desktop 17 für Mac wurde vor Kurzem veröffentlicht und ist nun optimiert für Windows 11 und macOS Monterey. Mit der neuen Version können Anwender die macOS Monterey Previews benutzen sowie auch die Insider-Versionen von Windows 11 installieren in einer virtuellen Maschine.

Die Software bringt auch erneut Performance-Verbesserungen mit, die das Potenzial von Apples M1-ARM-Chip besser ausnutzen sollen. Hierzu zählt eine 38 Prozent schnellere Fortsetzung von Windows, Linux und macOS in VMs, eine bis zu 6-fach schnellere OpenGL Performance sowie 25 Prozent schnellere 2D-Grafik in Windows.

Beim Apple M1-Chip schafft man weitere Verbesserungen während der Ausführung von Windows. Die Insider Previews von Windows 10 ARM laufen demnach bis zu 33 Prozent schneller und die Disk Performance ist darauf bis zu 20 Prozent schneller. Ebenfalls interessant für Gamer: Parallels Desktop bietet am M1-Mac eine 28 Prozent höhere DirectX11 Grafikleistung.

> Parallels Desktop 17 für Mac kaufen

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
News

Neue Mail-App: Sogar Microsofts KI ist nicht überzeugt

News

Windows 11: Microsoft hebt Nutzerdaten "ungefragt" in die Cloud

News

Neue PowerToys-Funktion erstellt eigene Vorlagen fürs Kontextmenü

News

Microsoft bestätigt folgende Limitierungen mit Windows 11 ARM

0 0 votes
Wie findest du diesen Artikel?
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments