Cortana: Synchronisation von Benachrichtigungen zwischen Android und Windows 10 nun möglich

29

Cortana Benachrichtigungen synchronisieren Windows 10

Auf der Build 2016 gaben die Redmonder preis, dass ein großes neues Feature auf die Nutzer wartet: Synchronisation von Benachrichtigungen zwischen Windows 10 und Android. Nutzer eines Smartphones mit Android 5.0 oder höher dürfen sich nun darüber freuen, dass Benachrichtigungen vom Smartphone auf dem PC angezeigt werden können. Die Funktionalität ist aktuell lediglich Windows Insidern vorbehalten, wird aber voraussichtlich mit dem Anniversary Update veröffentlicht.

Alles was man dafür benötigt ist die neuste Version der Cortana-App für Android, welche jedoch lediglich in den USA und China offiziell zur Verfügung steht. Wer die Anwendung dennoch nutzen möchte, muss entweder mittels Proxy die Play Store-Region vortäuschen oder die jeweilige APK-Datei aus dem Internet herunterladen. Nach der Installation der App, gibt es in den Einstellungen eine kleine Auswahl an Benachrichtigungen, welche Cortana zum PC synchronisieren kann. Darunter fallen verpasste Anrufe, eingehende Nachrichten und die Benachrichtigung über einen niedrigen Akkustand. Zudem besteht auch die Möglichkeit, Apps festzulegen, welche von Android zum Windows 10 PC synchronisiert werden können. Auf einige Benachrichtigungen kann auch direkt geantwortet werden, sofern die Android-App diese Funktionalität unterstützt, was beispielsweise bei SMS, jedoch nicht dem Telegram Messenger der Fall ist.

Die Synchronisation sollte danach ohne Weiteres funktionieren, allerdings benötigen die Benachrichtigungen stets einige Sekunden bis sie unter Windows 10 aufscheinen.


Quelle: Microsoft

Über den Autor

neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
catistale
Mitglied
catistale

LUEMMELD_820 schrieb:
> Die Ford Software im Auto läuft unter Windows
—————————-
Wow…was für ein Riesenerfolg
Im Vergleich dazu einfach mal die Liste der Autos anschauen die mit „Android Auto“ laufen.

https://www.android.com/auto/

Hilft, wieder in der Wirklichkeit anzukommen.

Knight
Mitglied
Knight

1. Wieso antwortest du nicht einfach auf seinen Post?
2. Ich finde das eher erschreckend…
Also ich für meinen Teil kaufe kein Auto mit Google…

naich
Mitglied
naich

Ja, eine direkte Antwort auf den Kommentar wäre schon gut. Aber er hat zumindest angegeben worauf er sich bezieht ?

Zum Thema: Mir ist es eigentlich Wurst ob Android, iOS oder Windows in meinem Auto ist. Hauptsache es funzt ☺

kaschtelator
Mitglied
kaschtelator

Interessant wie Microsoft nicht nur bei eigenen treuen Kunden verkackt sondern sich selbst ins aus wieder schießt
Und da wundern die sich noch das sie so schlecht dar stehen
Und machen noch mehr fatale fehler
Ich heb dann schon mal das offizielle Microsoft grab aus…

Matcho782
Mitglied
Matcho782

Sehe ich auch so .. Alle alleinstellungsmerkmale inklusive des alten lumia formats haben wir als win phone nutzer verloren .. Von der letzten hardware 950/950xl wie dem abgespeckten 650 will ich gar nicht erst reden ..

nikolawolf
Mitglied
nikolawolf

Was stimmt denn nicht mit dem 950? Das Teil ist im Gesamten immer noch der Konkurrenz voraus (wie z.B. Kamera oder Dinge, die häufig fehlen wie Qi, SD, USB-C, AMOLED, auch wenn Letzteres nun Geschmackssache ist).

Brogamer
Mitglied
Brogamer

+1

naich
Mitglied
naich

Er denkt vielleicht, dass das 930 besser ist als das 950. Leider gibt’s da ja noch ein paar Unwissende ?

Dustynation
Mitglied
Dustynation

+1

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Beim 930 musste man wenigstens nicht was unter das Backcover stopfen, damit es nicht wie ein 50€ Phone knarzt… ?

nikolawolf
Mitglied
nikolawolf

Musste ich noch bei keinem Lumia.

TylerDurden
Mitglied
TylerDurden

Ich bis zum 950xl auch nicht. Aber da scheinbar viele. Entweder Moosgummi drunter oder Mozocover kaufen sind die Top-Tipps…

Ignace Chander Jaccard
Gast
Ignace Chander Jaccard

Bei meinem Nokia 603 ist es schon gleich ab Werk drunter.

naich
Mitglied
naich

Beim 950 knarzt bei mir nix. Kann beim XL natürlich anders sein.

Aber wie gesagt, das 930 ist dem 950/XL technisch in allen Belangen unterlegen. Also wo ist es besser? Optik und Haptik haben ja nix mit Technik zu tun ?

errezz
Mitglied
errezz

Das kommt wenn man den Deckel ein paar mal weg gemacht hat…

nikolawolf
Mitglied
nikolawolf

Aber nur, wenn man sich blöd anstellt und das Cover dabei verbiegt. Mein XL knarzt gar nicht und das Cover mache ich dauernd ab um die SD zwischen Lumia und Tablet zu wechseln.

Jack B.
Mitglied
Jack B.

+1
Und das nach dem 920,925,830,930,
und dem 1520(war gut aber für mich zu groß).

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Mit der Hardware stimmt alles leider macht Microsoft bei der Software immer erst einen Schritt zurück um dann wieder zwei vorwärts zu gehen. Nicht falsch verstehen , ich liebe Windows Phone aber leider hat man den Eindruck das Microsoft es darauf abgesehen hat nützliche Features zu demontieren anstatt sie weiter zu entwickeln ob das, von handy generation zu handy generation ist double tap to wake ist oder bei neuen Betriebssystemen in Windows 10 sind so viele sachen die in 8.1 super funktioniert haben einfach verschwunden…es kann doch nicht sein das in einem neuen Betriebssystem erstmal alles erfunden werden muss und… Read more »

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Microsoft schaufelt sich echt sein eigenes Betriebssystem Grab.

In ein paar jahren haben wir dann nur noch deren dienste in einer Android welt.

stefiro
Mitglied
stefiro

Was für ein Quatsch! Es geht darum, dass Benachrichtigung auf Android Phones mit Windows 10 Desktop synchronisiert werden können, genauso wie mit Windows 10 Mobile Phones und sicher auch irgendwann mit iPhones. Dazu braucht es auf den Smartphones Cortana. Es ist doch vollkommen in Ordnung, dass jeder für sich das Phone aussuchen kann, das ihm am besten taugt. Und für Windows 10 ist es ein Feature, das andere nicht bieten können.

Ich frage mich schon, warum manche immer so verbohrt und engstirnig sein müssen und immer gleich die ganze Welt in Frage stellen…

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Ich hab einfach den Eindruck das Microsoft die falschen Features und dienste auf den anderen Systemen anbietet.
Z.B. Die groove app unter Android ist eine schwere Katastrophe so bekommt man keine künden rann und an solchen stellen sollte Microsoft ordentlich druck machen und nicht alle Killerfeautures dem eigenen System rauben.

Es ist meiner Meinung nach ein vernichtendes Zeichen das Google auf der I/O von “ everyone“ Spricht und dabei Windows 10 komplett außen vor lässt und zwar nicht nur Windows 10 mobile sondern Windows 10 allgemein egal ob Tablet, Desktop, Xbox oder sonstwas…

Dustynation
Mitglied
Dustynation

Da wird sich Google allerdings noch umgucken. Wichtig sind immer noch Desktop-Systeme … nicht Handys … und MS führt ausnahmslos in diesem Gebiet und ist Google und sogar auch Apple aktuell um Welten voraus. Ein Smartphone ist nicht der Nabel der Welt. Die Welt von morgen wird nicht mehr aus der Frage bestehen, welches Gerät den besten Prozessor hat, sondern wo das Zusammenspiel über alle Geräte (PC, Smartphone, SmartHome, Auto, Wearables) am Besten funktioniert. Windows 10 ist ein Meilenstein, aber auch nur der Anfang. Die Plattform für VR, AR und Hologramme, Cloudsync beispielsweise ist aktuell Windows 10. Google sollte nicht… Read more »

mbolog
Mitglied
mbolog

+1

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Ich persönlich könnte auch nich mit einem Google OS leben und auch nicht Ohne Desktop, das sehen aber bei weitem nicht alle so. Jetz ist Android auch VR fähig, ja zwar nicht für gewaltige Games, aber mal im ernst welcher Gamer zockt den mit VR? Und auch auf wearables ist meist Android vertreten, wo gibt es da denn Windows außer auf dem band? Und die meisten Wearables können nicht mal mit Windows Phones genutzt werden. Auch im auto gibt es nur Android wo gibt es denn ein auto mit Windows 100. Es ist leider wie es ist Andoid hat ebenfalls… Read more »

the5800user
Mitglied
the5800user

Ich denke dass es dank VR einen neuen Hardwareboom bei CPUs und GPUs geben wird. Damit wird der Desktop wieder interessant und auch nicht VR Software wird die Leistung Nutzen. Dann sind Smartphones wieder nur Smartphones und keine Rechenwunder. NVIDIA scheint ja mit der neuen Generation den Weg zu ebnen (aber warten wir hier mal noch etwas ab)

getreidekuchen24
Mitglied
getreidekuchen24

Un auch in diese geschäft steigt Google ein und baut jetz VR Prozessoren

Luemmelda_820
Mitglied
Luemmelda_820

Die Ford Software im Auto läuft unter Windows.
Jetzt nicht gerade in der Version 100 😉 aber immerhin.

Max_256
Mitglied
Max_256

BMW nutzt azure in den fahrzeugen. Die dazugehörige app gibt es leider nur für iphone.

catistale
Mitglied
catistale

Nicht Microsoft macht das….Nadella macht das Sein gesamtes Konzept ist falsch und damit verliert er zunehmend die Märkte und den Anschluss an die technische Entwicklung. und nicht nur bei den Smartphones. Egal ob „Android Auto“, VR , „Android wear“, „Android assistant“,…nirgendwo hat MS noch etwas interessantes oder konkurrenzfähiges anzubieten. Und wenn Google (wie gestern angekündigt) seine Android-Apps auf Chromebooks bringt, dann könnte auch im Privatkundengeschäft für MS der ganz große Einbruch kommen. Denn wer braucht dann noch einen Windows-Notebook, wenn er z.B. MS-Office auch als Android-App auf einem Chromebook (deutlich billiger und schneller) verwenden kann ? Das Universal-App-Konzept könnte dann… Read more »