Leak: 32 TB an Windows 10-Quellcode, ARM-Builds & internen Tools veröffentlicht

11

Streng geheime interne Dokumente von Microsoft und Windows 10-Quellcode wurden im Zuge eines riesigen Leaks veröffentlicht.

Kürzlich wurde eine komprimierte 8 Terabyte-Datei hochgeladen, welche auch das Microsoft Shared Source Kit enthält. Hierbei handelt es sich um Quellcode für den ARM-basierten OneCore-Kernel, für die Windows 10 Hardware-Treiber, WiFi-Stacks und Speicher-Treiber.

Daneben wurden interne Microsoft-Builds veröffentlicht, welche auch die Debugging Werkzeuge für das Betriebssystem enthalten und erste Windows 10 ARM-Builds waren auch im Internet erhältlich. Sogar das Windows 10 Mobile Adaption Kit ist durchgesickert, welches das mobile Betriebssystem auf unterschiedlichen Geräten installierbar machen soll.

Es ist der größte Leak an internen Microsoft-Dokumenten seit Jahren und etwa 32 Terabyte an offiziellen und unveröffentlichten Informationen sind darin zu finden. Hierbei handelt es sich um Dokumente, welche Microsoft Regierungen, größeren Unternehmen und anderen Partnern zur Verfügung stellt. Das Risiko einer Veröffentlichung dürfte einkalkuliert sein, diese ist dennoch natürlich nicht erwünscht.

Motivierte Hacker könnten diese Informationen nutzen, Fehler suchen und speziell für Windows 10 entwickelte Malware schreiben. In den nächsten Monaten dürfte sich zeigen, ob die Veröffentlichung in einem Anstieg an Bedrohungen für Windows 10 resultiert. Momentan ist Windows 10 gegen alle bekannten Gefahren gesichert und die betreffenden Dateien des Source Kit wurden bereits kurze Zeit nach Veröffentlichung gelöscht.


via mspu / Quelle: the register

0 0 votes
Article Rating

Über den Autor

11 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments