WindowsArea.de jetzt neu im Dark Mode.

Microsoft

Cortana und der Amazon Echo Spot sind wie füreinander geschaffen

Nach einem Jahr der Wartezeit können Nutzer in den USA bereits die Integration zwischen Amazon Alexa und Microsoft Cortana ausprobieren. Dabei wird der jeweilige Haupt-Assistent auf einem Gerät gebeten, den „Kollegen“ nach gewissen Informationen zu Fragen.

Auf diese Art und Weise wird Cortana auf Alexa-Skills zugreifen und Informationen zu Amazon-Bestellungen abrufen können. Nutzern eines Amazon Echo Spot ist dabei aufgefallen, dass Microsofts digitale Assistentin auf das runde Display passt wie die Faust aufs Auge.

Cortanas konzentrische Halo-Ringe passen einfach perfekt in das Interface des Geräts. Als Nutzer des Microsoft-Ökosystems ist man gewissermaßen beim Anblick etwas enttäuscht, dass die Redmonder diesen Markt verpasst haben. Momentan ist die Testphase für die gegenseitige Cortana-Alexa-Integration nur in den USA verfügbar. Ob oder wann sie in Deutschland verfügbar sein wird, ist momentan unklar.


via mspu

About author

"Entdeckung besteht darin, den gleichen Gegenstand wie alle anderen zu betrachten, sich aber etwas anderes dabei zu denken."
Related posts
DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft reagiert auf Kritik zur Store-Richtlinie für Open Source-Software

DesktopMicrosoftWindows 11

Microsoft Store: Bepreisung von kostenloser Software verboten

MicrosoftNews

Bericht: Microsofts neue Android-Abteilung soll PC und Smartphone näher verknüpfen

Microsoft

Der Xbox Game Pass für PC heißt nun PC Game Pass

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
6 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments